1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Raid 0 richtig so?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von nanoko, 9. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nanoko

    nanoko Guest

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    122
    hallo,

    ich wollte gestern abend ein Raid 0 (strip) einrichten (Mainboard) und bin nach der Anleitung von chip.de gegangen es hat auch alles geklappt,
    ich habe nur im RAID Bios unter dem Stripping Block 64K eingegeben.
    Als ich Win XP home installieren wollte, konnte ich zwischen 3 festplatten auswählen,
    also habe ich die erste genommen und diese Formatiert und anschliessend XP insalliert, komischerweise ist es nicht Partition C: sondern F: :confused:
    Nun weiss ich nicht ob die 3 Festplatten als Raid 0 verbund arbeiten.
    Unter der Datenträgerverwaltung werden aber nur zwei Festplatten erkannt,
    die erste ist ja als System Formatiert die zweite ist nicht formatiert und die dritte ist laut win garnicht da?

    Meine Komponenten sind folgende:
    Asus A8N SLI Premium
    drei mal SATA II Maxtor MaxLine Plus III, 16MB Cache (7V250F0)
    AMD 64 3500+

    Irgendwie kommt mir das komisch:confused:

    wenn mir da einer weiterhelfen kann :bitte:

    Danke
    Nanoko
     
  2. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Scheinbar nicht :baeh:

    Aber generell: Was willst du mit einem RAID0 über drei Platten? Wenn du nicht gerade spezielle Anwendungszwecke hast, dann setze die HDs einzeln SINNVOLLER ein. Z.B auf HD1 das System und die Anwendungen, auf HD2 alle Daten, auf HD3 die Auslagerungsdatei und Backup. Dann hast du ähnliche Systemgesamtperformance wie mit RAID0 ABER eine wesentlich höhere Datensicherheit! Denn fällt bei deinem RAID0 auch nur eine HD aus, dann sind alle Daten weg (falls du keine extra Sicherung auf anderen HDs oder sonst wo hast)
     
  3. nanoko

    nanoko Guest

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    122
    Hallo nochmal,

    ich habe hier den Link nach dem ich das RAID konfiguriert habe, vieleicht hilft das weiter?
    http://www.chip.de/artikel/c1_artikel_12834802.html?tid1=&tid2=

    @ derupsi
    Danke erstmal, aber ich wollte ein Raid-system zur besseren Performance.
    Die Aufteilung der Platten (1x 120GB und 1x 80GB) waren so wie du beschrieben hast und mir ist das zu laaanngsssssaaaamm :)

    ein Raid 5 wollte ich zuerst, nur habe ich dann gelesen das es mit dem silicon 3114 chip nicht so doll sein soll und mich dann für raid null mit 3 platten entschieden

    oder mit 2 und eine als Backup.

    gibt es eigendlich Performance einbußen wenn ich den Raid verbund in mehrere Partitionen splitte wie System, Games, Videos, Dokumente usw?

    Ich hoffe mir kann geholfen werden
    :danke: an alle die das können.
    Nanoko
     
  4. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Was ihr euch immer erwartet... ein RAID0 sieht in benchmarks toll aus, in der Realität hat man wenig davon...

    immerhin sinnvoller, als alle 3 Platten in einem RAID0 zu verschwenden

    Es wird wohl keine Nachteile bringen, aber auch keine Vorteile
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen