1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

RAID 0: Welche HD welchen Controller

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von LouisWu, 11. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LouisWu

    LouisWu ROM

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    1
    Hi all,

    ich will mir ein RAID-system anschaffen, 2 Platten, Raid 0, alles Wassergekühlt. Eigentlich stand für mich der Promise und IBM-Deskstar 120 mit 80GB fest. Jetzt gibt es folgende Probs:
    1.) Der Artikel von wegen IBM-Platten dürfen nicht dauernd laufen.
    2.) Ich finde keine Aussagefähigen Tests. Der eine sagt bei Seagate mußte vorher sagen, daß du RAIDen willst, dann erst bekommst du ne Platte mit der Richtigen Soft(Firm-?)ware drauf.
    Viele Tests sagen Seagate mit 8MBCache rult total... Aber keiner sagt: Für RAID diese Platten und jenen Controller nehmen, sind leise, laufen 5 Jahre am Stück problemlos und harmonieren mit dem Controller.
    3.) Festplattenbezeichnungswirrwarr: 6L080J4 versteh ich jetzt,
    aber Seagatisch, IBMisch, WDisch lern ich nicht auch noch auswendig.
    4.) Diese Kartell-mäßige Absprache aller HD-Hersteller nur noch 1 Jahr Garantie zu geben.
    5.) Mir platzt der Kopf. Ich lese hier im Forum: Nimm ne IBM, die Ist super, meine alte Seagate ist abgekackt. Drunter steht dann : Meine IBM ist mir abgekackt, kauf ne Maxtor, die ist aber laut etc ..
    Leute,Leute ...
    Mir selbst sind bisher 2 FPs abgekachelt, ne uralte 20MB IBM und nagelneue 60GBWD (Klack, wimmer, Klack - Ende Gelände)
    Heißt das jetzt für mich IBM und WD sind tabu ?
    Und was ist mit RAID ? Gibt es denn Platten die besonders gut dafür geeignet sind ?
    Welchen Controller soll ich nehmen? Hat irgendjemand den Dawicontrol ? Der ist so verdächtig billig ...
    Ich dachte ich wurschtel mich da schon durch, aber jetzt bin ich verunsichert, schließlich will ich mir gleich drei Platten kaufen, 2 im Raid und eine Extra. Wenn ich mich jetzt beim Kauf vertu\' ist gleich richtig Kohle in den Sand gesetzt. Also bitte Hilfe.
    Erfahrungsberichte mit RAID 0 willkommen, allerdings sollte die Hardware noch kaufbar, d.h. nicht antik sein.
     
  2. phynesse

    phynesse ROM

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    2
    Hi

    geht mir im prinzip genauso. Ich habe seid ca 1.5 jahren raid and einem SOYO dragon (promise) mit zwei IBM 40GB deskstars und davon ist mir gleich eine nach einer woche abgeschrammelt. Ich habe eigentlich mein leben lang nur IBM gekauft und verbaut und mein vertrauen ist eignetlich entgültig zerstört, nachdem mir eine der beiden jetzigen 40GB gestern aus unerklärlichen gründen abgedankt hat. Der rechner war sehr gut gekühlt, die platten waren praktisch immer nur lauwarm, nie heiß, sie wurden nie bewegt / transportiert und nutzung war privat / halb-beruflich, also zwischen 2 und 5 stunden täglich in betrieb.

    Was für eine konsequenz daraus zu ziehen ist, weiß ich auch nicht so recht. Auf nachfragen habe ich alle nur erdenklichen antworten bekommen, genau wie du. IBM is toll, IBM is mist, Seagate is toll, Seagate ... usw.

    Ich besitze außerdem eine 80gb seagate, die ich schon mehrfach zwischen USA und europa hin-und-hergeschleppt habe, und die unglaublich heiß wird beim betrieb, aber die funzt seid 1 jahr ohne mucken. Also werde ich wohl wieder mal nur nach geschwindigkeit / sonderangebot kaufen :)

    Aber: kein IBM. nicht dieses mal.

    Wie dir das helfen kann? Hmm, vielleicht solltest du dich damit abfinden, daß du keine eindeutigen Empfehlungen bekommen wirst. Wenn dir einer A empfiehlt, kommt ein anderer, behauptet das gegenteil und empfielht B

    kopf hoch :))
    SEBBB
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen