1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

raid & Barracuda ST380011A 80GB

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von f.schumann.cb, 7. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo, ich habe den Raidcontroler IO Dawicontrol (R) DC-133 PCI Ultra/DMA133 RAID mit zwei Festplatten HDD Barracuda 7200.7 ST380011A 80GB 7200u/min 8.5ms zu einem Raid 0 verbunden. Das Betriebssystem (XPProf)ließ sich ohne Probleme installieren, der Stripe Block wurde wie empfohlen auf einen Wert von 16KB eingestellt. Beim Kopieren größerer Dateien kommt es zu Bluescreens, oder kopierte Dateien sind beschädigt. Ich habe jetzt in einem Forum gelesen, das es an den verbauten Platten liegen kann. Kann das jemand bestätigen, oder gibt es eine andere Lösung?
     
  2. Hallo, so wie es aussieht, lag es nicht an den Festplatten, sondern am Controller. Ich hbe den Dawicontrol DC 133 gegen ein No Name mit einem ITE Chip getauscht und alles läuft super. Besten Dank an alle.

    f.schumann.cb:)
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
  4. Danke für die Antwort, zu Deiner Frage. Bei mir war eine neue Festplatte fällig, also wollte ich gleich mal einen Raid testen. Meine wichtigste Daten sichere ich immer auf einer exterenen Festplatte, von daher reicht mir auch Raid 0. Also werde ich es mit anderen Festplatten und einem anderen Contr. durchtesten. Wenn alles nicht funktioniert werde ich das Thema Raid wohl zu den Akten legen.

    f.schumann.cb
     
  5. compi-biggi

    compi-biggi Kbyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2003
    Beiträge:
    204
    Hallo f.schumann.cb,

    ich glaube das kann man nicht aus der Ferne diagnostizieren, dieser Fehler kann sowohl an einer der Platten, am Controller am verbauten RAM und sonstwo liegen.

    Ich habe aber trotzdem mal eine Frage. Warum benutzt Du überhaupt ein Raid 0? Dieser Raid verband wird ja nicht ohne Grund von vielen als "Selbstmordraid" bezeichnet, d. h. die Datensicherheit ist um die hälfte gegenüber einem 2 Plattensystem herabgesetzt.

    Du hast doch 2 sehr schnelle Platten, reicht dir das nicht?

    Gruss
    Biggi
     
  6. Heatseeker

    Heatseeker Guest

    Hallo Andreas!

    Ja hab ich schonmal was gelesen drüber! Danke für den Tip!

    Hab zwei Barracuda 7200.7 Platten und das Fast Track TX2000 Bios mit angepasstem Treiber auf meinem KT3.


    Hab laut Sandra einen Drive Index von 29209kb/s bei ner Fast leeren NTFS Partition!

    Das ist echt sehr wenig!


    Na ja wenn die 160er Platte da is werd ich die beiden mal leer machen.

    mfg
     
  7. Heatseeker

    Heatseeker Guest

    Na ja hatte bis jetzt noch keine Probleme mit Raid 0!

    Weder mit dem Epox Kontroller noch dem Promise!

    Auch hatte ich mal ein Array mit WDs bzw Aktuell auch mit Seagates! [Sind klasse die teile :bet: ]


    Aber die wichtigen Daten kommen meistens auf ne Einzelplatte!

    Deswegen fliegt auch ne 60er raus und ne 160er kommt rein!

    Mit deinem Problem bekommst du evtl auch HIER hilfe!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen