1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Raid bei Soyo Board

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von simpson2003, 2. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. simpson2003

    simpson2003 Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    31
    Frage wie kann ich den Raid bei dem Soyo Kt 400 Ultra Nutzen ???

    Bekomme immer eine Fehlermeldung angezeigt.

    MfG Mike
     
  2. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Hallo Mike,
    Du glaubst doch wohl nicht, dass ich mir die Mühe mache, so einen Beitrag auszudenken und mit zwei Fingern mühsam zu tippen, um Dich zu verarschen. Beim Überarbeiten habe ich einige Flüchtigkeitsfehler korrigiert und Ergänzungen vorgenommen.
    Nutze selber Raid.
     
  3. simpson2003

    simpson2003 Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    31
    habe ich mir fast gedacht und den Kram garnicht Probiert.

    Hatte eigentlich seriöse Antworten erbeten. ein anderer wäre Villeicht darauf herein gefallen.

    also bitte lass dies in zukunft.

    Mike
     
  4. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Hi,
    hab meinen Beitrag noch mal überarbeitet, hatte gestern abend schon mal Maibock probiert.
     
  5. simpson2003

    simpson2003 Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    31
    Hi,
    Danke für den Tipp, hoffe ich schnalle das und es funzt.

    MfG Mike
     
  6. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Hi,
    Du brauchst zunächst 2 gleich große und möglichst baugleiche Platten.
    Da bei der Raid-Erstellung alle Daten auf den Platten verloren gehen, brauchst Du eine dritte Platte, auf die Du mit Drive Image Deine Partionen kopierst.
    Bevor Du dass machst, musst Du allerdings in das vorhandene System die Highpoint-Raid-Treiber installieren.
    Das ist noch so ein Kapitel für sich. Zunächst kopierst Du die Treiber auf eine Diskette oder in ein neues Verzeichnis auf Deiner Platte, dann aktivierst Du im Bios den RAID-Controller; die Platten hängen noch am IDE-Controller. Nun bootest Du Windows, die neue Hardware -der Raid-Controller- wird gefunden. Die automatische Installation darfst Du nicht wählen sondern die von einer bestimmten Quelle, dann wählst Du nicht suchen, sondern selbst wählen und gibst an, wo sich die Treiber befinden. Dir werden dann 2 Geräte angezeigt, Du wählst das Zweite. Fertigstellen und neu booten und im Gerätemanager nachschauen, ob der Raid-Controller korrekt installiert ist. Danach kommt die Datensicherung mit Drive Image. Jetzt hängst Du die beiden gleichartigen Platten jeweils als Master an je einen RAID-Port.
    Beim Booten must Du vor dem Start von Windows eine Tastenkombination (wird angezeigt)- ich glaube Strg+H - drücken um ins Raid-Bios zu kommen. Dort ertellst Du ein Raid-Array (Raid 0 für Performence oder Raid 1 für Sicherheit). Die dritte Platte hängst Du aneinen jetzt freien IDE-ControllerJetzt bootest Du mit den Drive-Image Disketten und kopierst Dein altes System (Partition für Partition) -mit den schon eingespielten Raid-Treibern- auf Dein neues Raid-Array. Dann im BIOS noch einstellen, dass vom RAID-Array gebootet werden soll. Fertig

    Wenn Du dein alten Daten nichst brauchst und Windows neu installieren willst: Controller aktivieren, Raid-array erstellen, Raid-Treiber auf Diskette kopieren ACHTUNG: Windows XP will sämtliche Dateien im Root-Verzeichnis der Diskette haben, im Treiber- Verzeichnis auf der CD oder der Treiber-Diskette sind diese jedoch sowohl teilweise im XP-Verzeichnis als auch im übergeordneten Verzeichnis, die Dateien im XP-Verzeichnis bitte in das Root-Verzeichnis der Diskette kopieren. Dann von WIN-XP -CD booten, am unteren Bildrand wird man aufgefordert F6 zu drücken um Treiber für SCSI- oder Raid-Controller zu installieren, Diskette mit den Treibern muss natürlich eingelegt sein. Wenn Du noch Fragen hast....
    [Diese Nachricht wurde von manfredgt am 04.05.2003 | 15:38 geändert.]
     
  7. Torsten.K

    Torsten.K Kbyte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Hallo,

    Ist im Bios der Raid Controller angeschaltet?

    Was für eine Fehlermeldung ist das, und wann kommt sie(bei der Installation vom BS.)

    Ich habe bei mir damit keine Probleme. Allerdings habe ich Win2000 drauf.

    MFG an die Runde
     
  8. simpson2003

    simpson2003 Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    31
    Sorry !!!

    Windows XP Prof.

    2 Festplatten

    IBM 80gigs
    und eine 40gigs Platte
     
  9. Torsten.K

    Torsten.K Kbyte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Hallo,

    und Win 3.11 ??
    natürlich mit 2 Platten a ca. 42 MB ??

    MFG an die Runde
     
  10. simpson2003

    simpson2003 Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    31
    Ok Da ich kein Englisch kann habe ich nur soviel heraus gefunden, daß ich kein CD rom Laufwerk od. Brenner an den Raid Controller anschliesen kann.

    Muss ich die dazugelieferte software nutzen um eine Festplatte anschliesen zu können ?
    Das Bord Erkennt die Festplatte am Raidanschluss nicht.

    System: AMD 2600+
    MB: Soyo KT 400 Dragon Ultra
    Graka: GeForce 4200
    Speicher DDR 512MB
     
  11. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Hi,
    mein Rechner geht nicht, was soll ich tun? Mit solchen Postings kann man wenig anfangen. Wenn Du konkrete Hilfe wiilst, musst Du Dir schon mal ein !/4 Stündchen Zeit nehmen, um uns zu erklären, wo das Prob ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen