1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Raid Controller & Betrieb

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von earth, 7. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Hallo

    Würde gerne wissen ob für den Betrieb eines IDE Raid Systems
    unbedingt zwei gleich große festplatten benötigt werden, da ich
    mit zwei UDMA100 Platten arbeite(eine IBM mit 30GB und eine IBM
    mit 40GB) ? Die Performance der Platten ist ungefähr gleich und
    ich weiß nicht ob der Kauf noch einer 40GB platte Sinn macht(dachte an Raid0).

    schüss earth
     
  2. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Auch das geht , aber durch die verschiedenen Zugriffszeiten und die Datenübertragungsraten hast du ein bischen Performance-Verlust , aber immer noch deutlich mehr Power als ohne RAID . Man kann heute jede Kombination von Platten benutzen - gewisse RAID-Controller machen hier zwar eine Ausnahme , aber in der Regel stimmts .

    MfG Florian
     
  3. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    Noch was:
    kann ich auch eine Maxtor 40 GB 5400upm mit Maxtor 40 GB 7200upm auf Raid0 laufen lassen ?

    mfg Sven
     
  4. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    Jetzt kapiert !

    mfg Sven
     
  5. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo Sven !

    Ein Grundvorraussetzung für Hardware-RAID sind gleichgroße Laufwerke , da kann man (meines Wissens nach) nichts ändern . Wenn du also zwei 40er Platten hättest , dann hättest du mit RAID 0 auch 80 GB Plattenplatz , also volle Kapazität . Wenn die Platten unterschiedlich groß sind , zählt die kleinste Platte . Bei einer 40er + 80er hast du mir RAID 0 80GB , mit RAID 1 nur 40 GB . Du kannst schon die Kapazitäten zusammenzählen , aber die Regel mit den gleichgroßen Laufwerken kommt davor !

    Ich hoffe das es jetzt klar wird .

    MfG Florian
     
  6. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    Hi

    zu deinem "PS": hast du nicht oben in deinem Artikel geschrieben, dass die volle Kapazität gezählt wird. Also hätte ich doch dann 120GB zur Verfügung ?

    mfg Sven
     
  7. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo Sven !

    Ja , du hast es richtig verstanden . Beim Striping (Raid 0) hast du die volle Kapazität der Einzellaufwerke und schnellere Lese und Schreibzugriffe . Striping bedeutet , das die Daten abwechselnd auf beide Laufwerke geschrieben werden , in "Streifen" - deshalb Striping . Allerding hast du KEINE Ausfallsicherung und wenn dir nur eins der Laufwerke ausfällt , sind ALLE Daten weg - ausser natürlich du kannst das Laufwerk reparieren ist aber bei RAID nicht einfach . RAID 0 eignet sich hervorragend für die Bearbeitung von Daten , sichern sollte man sie woanderst ....

    MfG Florian

    PS : Wie ich oben geschrieben habe , es zählt das kleinste Laufwerk , also bei 40 + 80 GB sind es 40 + 40 GB , ausser bei der Software-RAID Methode , wenn du die 80er in zwei 40er teilst und mit einer davon was anderes machst .
    [Diese Nachricht wurde von barbarossi am 08.04.2002 | 09:02 geändert.]
     
  8. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    Hi

    habe ich dich da richtig verstanden? :
    - bei Raid 0 hat man die Kapazität beider Platten zusammen, also z.b. 40GB + 80GB, wenn ich die entsprechenden Platten habe und die Geschwindigkeit wird viel schneller

    mfg Sven
     
  9. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Benutze die Professional Version, die hat Software Raid.
    Ansonsten vielen Dank, werde dann erstmal testen.

    Schüss earth
     
  10. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo earth !

    Das kommt drauf an , was für einen RAID du machst .

    Wenn du Striping machst , hast du die volle Kapazität beider Partitionen + (bei großen zusammenhängenden Dateien) annähernd Verdopplung - man muss immer den Verwaltunsaufwand noch abziehen . Bei Mirroring hast du nur die
    halbe Kapazität (durch die Spiegelung) und nur beim Lesen fast eine Verdopplung ,da Schreibvorgänge immer noch auf beide Platten erfolgen .

    1.5 GB ist schon groß , das würde sich schon bemerkbar machen !
    Bei XP gibt es Software-Raid (glaube ich) nur in der professionelen Variante . Musst mal in der Hilfe nachsehen . Zum Testen ist ein Software-RAID ideal .

    MfG Florian
     
  11. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Halloo

    hört man auch mal wieder was von dir.
     
  12. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Mich interessiert vor allem die Schreib- und Leseperformance,
    wenn ich das richtig verstanden habe, wird durch die beiden Platten
    der Durchsatz fast verdoppelt. Einziger Wehrmutstropfen ist das ich ein board mit VIA Chipsatz habe und die Durchsatzrate des PCI
    Bus den von Intel Chipsätzen nachhinkt. Mit großen Dateien arbeite ich im allgemeinen nicht(die Größe hält sich bis max 1,5GB
    eher in Grenzen, ist da Raid Sinnvoll ?). Da ich eh mit XP arbeite ist die Idee mit dem Software Raid interessant.

    Schüss earth
     
  13. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo Earth !

    Habe nun schon seit Jahren (privat und am Arbeitsplatz) ein Raid-System am laufen und bin zufrieden damit . Es ist heute nicht mehr so , das die Platten vom gleichen Typ oder Hersteller sein müssen - auch wenn es empfohlen wird , da identische Laufwerke durch die gleichen Werte besser harmonieren . Allerdings stimmt es das - egal welcher Raid-Level - das kleinste Laufwerk die maximal Größe bestimmt .

    Was aber wichtiger ist : Nicht jeder braucht RAID ! Ich arbeite mit große Audio + Video-Dateien (jenseits der 4GB teilweise !) und da merkt man ein Festplatten-RAID schon , vor allem wenns ein Hardware-RAID ist - daheim habe ich ein Win2k Software-RAID , aber auch net schlecht ! Als normal-Benutzer mit eher vielen kleinen Lese + Schreibzugriffen ist RAID die Kosten und den Aufwand nicht wert , ausser man kauft eh ein Board wo der Controller schon drauf ist oder so was . In deinem Falle verschenkst du 10GB Plattenplatz .

    Was du machen kannst ist ein Software-RAID unter Win2k (ich weiß nicht welche Systeme das noch können ausser NT!) . Da kannst du auf der 40er Platte ein 10GB Laufwerk und ein 30GB Laufwerk machen , auf das 10er das System und mit den zwei 30er Partitionen ein Software-RAID . Es gibt auch Software , das das mit allen Windoof-Versionen funzt ist aber meines Wissens nach sauteuer .

    Falls du erst noch ein bissel Lektüre brauchst , bitte :

    http://www.tecchannel.de/hardware/708/index.html
    http://www.tecchannel.de/hardware/519/

    Hoffe dir geholfen zu haben ,

    MfG Florian
     
  14. Juve1106

    Juve1106 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juni 2001
    Beiträge:
    526
    High,

    ich selbst habe, wie schon oben beschrieben, keine Erfahrungen mit
    Raid - aber, so sehr oft gelesen hier und in anderen Foren, es sollten nach Möglichkeit zwei identische Platten verwendet werden.
    Wird schon seine Gründe haben - Specs der Hersteller etc.

    Ansonsten - weitere Antworten abwarten - oder auf einschlägigen
    Seiten weitere Info einsehen.

    Gruß Juve
     
  15. visitors.spoon

    visitors.spoon Kbyte

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    270
    Hi

    kann man auch z.b. 2 Platten von 2 Herstellern nutzen ?

    adios
     
  16. Juve1106

    Juve1106 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juni 2001
    Beiträge:
    526
    Hallo Earth,

    Deine Teile laufen wie "Sau" :D
    Speicher ist absolute Spitze :D

    Jetzt zum Raid. Arbeite zwar selbst nicht damit, aber soweit mir
    bekannt, wird vom Raid-Controller immer nur das kleinste Medium
    verwendet ( richtiger Ausdruck ??), d.h. in deinem Fall sind dann
    die 30 GB die Richtlinie.
    Du würdest, wenn mich nicht alles täuscht, 10 GB "verschenken".

    Schönen Gruß Juve ( Kai :))
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen