1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

RAID Controller Fragen ? Onboard ? PCI ? mit oder ohne Cache?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Orgi23, 30. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Orgi23

    Orgi23 Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2004
    Beiträge:
    15
    Ich habe hier 2 WD Raptor mit je 74GB und eine weitere SATA Platte von WD mit 250 GB. Die beiden Raptors sollen im Raid 0 Verbund laufen.
    Jetzt ist die Frage ob ich mir einen zusätzlichen PCI (33Mhz) Raid Controller kaufen soll und dort 128 MB Cache drauf packen soll, oder reicht die Onboard Lösung auf einem Asus Board mit Promise Chip? Wieviel % mehr an Datentransfer kann ich etwa durch Cache erreichen? Oder ist es raus geschmissenes Geld?
    Der Datendurchsatz meiner PCI Busse sollte auf jeden Fall reichen, denn die einzige PCI Karte die noch zum Einsatz kommt ist eine Audigy 2 ZS. Also sollte die Limitierung von 33 Mhz PCI (133 MB/s) nicht erreicht werden. Und welche Stripe größe ist sinnvoll wenn man davon ausgeht, das auf dem Raid das OS läuft und Spiele installiert werden?
    Wenn ich die dritte WD mit 250 GB an einen seperaten SATA Controller auf dem Board hänge, dürfte diese "langsame" Platte ja eigentlich nicht die Geschwindigkeit meines Raptor Raids beeinflussen?! Oder sehe ich das flasch?
    Was haltet Ihr von diesem Controller?
    FastTrak S150 SX4 RAID 0/1/0+1/5/JBOD
    Bzw. welchen Raid Controller (mit oder ohne Cahce) könnt Ihr mir
    empfehlen?
    Fragen über Fragen! :D
    Schonmal vielen Dank im Voraus für Eure Antworten!
    Schöne Pfingsten wünsche ich noch.
     
  2. Gato357

    Gato357 Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    28
    Hallo Orgi23,

    Du hast kein Problem, tu dir einen gefallen und vergiss den Cache.

    Zitat
    (Mindestens 64 MByte sind für den Betrieb des Controllers notwendig ? ohne Cache läuft nichts. Eine Bestückung mit mehr Speicher bringt keine nennenswerten Vorteile,
    Der durchschnittliche Datendurchsatz mit RAID 0 liegt beim SX4000 bei 96.718 KByte/s, der SATA-Controller erreicht nur 93.405 KByte/s.)
    Zitat ende.

    Mein Controller von SiliconImage ist schneller ca.99.000KB/s
    Und der hat nur 16.-? gekostet!. Ich habe nur ATA 100 Platten!.

    Der bringt nichts, jede Wette. Ich habe seit vielen Jahren Raid Systeme und weiß wovon ich rede.
    Wichtig ist die Stripe Größe, in der Regel 16kb nicht kleiner, aber auch nicht größer als 32kb.
    Zu den Controllern kann ich dir folgendes sagen. Die OnBoard Controller sind meist Light Versionen, dass heißt du kannst die Stripe Größe nicht einstellen, man hat nur die Automatik
    Und die richtet 64kb Stripe ein. Absolut daneben... Vielleicht ist das bei ASUS ja anders?.
    Aber wie dem auch sei, ein eingebauter (und gerade Promis) Controller ist meist langsamer als ein Externer.

    Promise Controller sind langsamer als HighPoint oder SiliconImage, dafür aber ziemlich sicher. Sofern man von Sicherheit bei RAID 0 überhaupt reden kann.

    HighPoint Controller sind schnell, aber davon kann ich dir abraten, da verlierst du 2 mal im Monat dein Array (na ja, war bei mir so) und damit deine gesamten Daten.

    SiliconImage Controller sind der Hit, schnell und zuverlässig. Und haben meiner Meinung nach das beste Preis Leistung Verhältnis.
    Der 3124 ist das aktuelle Topmodell von Silicon Image. Siehe Link.
    http://www.de.tomshardware.com/storage/20040428/sata-backplanes-09.html

    Und noch etwas, da du Geschwindigkeit möchtest, lese die Installation von RAID Systemen auf der Lumberjacker Seite Genau durch. Du kannst bei falscher Vorgehensweise gut 10-20% Leistung verlieren.

    Hoffe dir geholfen zu haben...
     
  3. Orgi23

    Orgi23 Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2004
    Beiträge:
    15
    Ich hoffe das ich Dir schnell Ergebnisse von meinem neuen System schicken kann. Aber ich warte immer och auf den Sockel 939 und die Nvidia 6800 Ultra oder die ATI X800 XT. Das sind die letzten Sachen die mir zu meinem neuen System fehlen. Den Sil Controller hab ich gestern Abend noch bestellt.
    Diese Lumberjack Seite wird aber auf jeden Fall dazu beitragen, dass mein neues RAID schneller läuft. :)
    Danke nochmals für den Link!
     
  4. Gato357

    Gato357 Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    28
    Hallo Orgi23,


    Bandbreite
    66Mhz-> 528 MB/s 100Mhz-> 800 MB/s 133Mhz-> 1.064 MB/s


    Einfach zu berechnen. Die maximale Transferrate einer einzelnen Festplatte mit deren Gesamtanzahl multiplizieren. Bei zwei WD Raptor-Laufwerken mit jeweils rund 60 MB/s ergeben sich 120 MB/s. Also hast du mit 2 Platten oder auch vier Stück noch Platz nach oben. Auch deine Audigy 2 ZS macht den Kohl nicht fett.
    Das zu der Bandbreite...


    und hier gibt es Sil Controller
    http://www.mindfactory.de/cgi-bin/MindStore.storefront/

    Lass es mich wissen, wenn dein System läuft.

    Gruß
    Gato357
     
  5. Orgi23

    Orgi23 Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2004
    Beiträge:
    15
    Wie sieht es eigentlich mit der 133 MB/s Limitierung für den 33 MHz PcI Bus aus? Werden die beiden Raptoren so schnell, (Raid Level 0) dass der PCI Bus den Flaschenhals darstellen kann?
    Gibt es PCI mit 66 MHz auch für "normale" Chipsätze wie den KT880 ?
    Oder liege ich richtig wenn ich denke das die Maximalperfomance der Platten nur sehr selten zu Stande kommt und der Datenstrom eigentlich reichen müßte?
    In das System kommt allerdings noch eine weitere PCI Karte. Und zwar eine Audigy 2 ZS. Ich hab aber keine Ahnung wieviel MB/s diese Karte benötigt im Spielbetrieb.
    Vielleicht weiß ja jemand mehr.
    Und bei welchen Händler bekomme ich "SiliconImage Controller" ?
    Denn laut Tests sollen diese Karten wohl wirklich die beste Alternative zu High End Controllern sein. Nur bei den gängigen Versandhändlern habe ich keine gefunden.
    Danke für Eure Infos!
     
  6. romulus.rom

    romulus.rom Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    454
    mit highpoint raidcontroller (onboard) habe ich bisher nur gute erfahrungen gemacht. die stripgröße ist genauso wählbar wie bei anderen und raid 0, 1 und 0+1 arrays sind anwendbar.
    16 kb blockgröße favorisiere ich auch.
    wenn auf dem mainboard ein raidchip drauf ist benutze ihn auch orgi.


    gruß romulus
     
  7. Orgi23

    Orgi23 Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2004
    Beiträge:
    15
    Hallo Gato357,

    danke für den Link!
    Aber leider schreiben die Jungs von Lumberjack auch nichts über Cache auf dem Controller.
    Aber dafür schreiben die was sehr brauchbares über die Stripe Größe!

    Vielleicht kennt ja noch jemand einen Link für mein Cache Problem!
     
  8. Gato357

    Gato357 Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    28
  9. Orgi23

    Orgi23 Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2004
    Beiträge:
    15
    Hallo Gato357,

    ich hab jetzt das RAID am laufen. Stripe (Chunksize steht bei dem Sil Controller) ist 16 KB im Level 0 mit 2 WD Raptor mit je 74 GB.
    Ich hab zur Zeit leider keinen anderen Rechner als meinen Uralt Slot Athlon 800 auf einem K7M mit AMDs 751 Irongate Chipsatz.
    Aber ich geb Dir auch noch die neuen Daten durch wenn der Sockel 939 endlich mal in den Läden steht.

    Zugriffszeit ist durchschnittlich bei 6.5 ms
    Durchschnittswert beim lesen sind 89 MB/s
    Durchschnitt beim schreiben sind 46 MB/s
    und von der Geräuschkulisse ist wirkich sehr leise für 2 10.000 U/min Platten.
    (Durchschnittswerte von Sandra 2004 und AIDA32)

    Bin mal gespannt wieviel MB mein neues System mehr bringt. Bei AIDA32 war die CPU Auslastung permanent auf 100%. Also dürfte schon noch was drin sein. :p
     
  10. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Ich denk mal laut nach... weshalb haben RAID-Controller im Enterprise-Einsatz Cache? Ich red hier nicht von ein paar KB oder MBchen... das geht bis in den GB-Bereich....
    Weshalb haben Festplatten für den Enterprise (RAID-Einsatz) mehr Cache als Desktop-HDs?? Für den Einsatz einer HD reichen 2MB Cache auf der HD, erst mit RAID machen die 8MB auf manchen HDs wirklich Sinn...

    Auf der anderen Seite ist es beispielsweise wenig sinnvoll, eine Software- bzw. Chip-Implementierung für eine Datenbank zu verwenden, ebenso wenig wie einen Hardware-RAID-Controller mit viel Cache und eigener CPU, nur um ein Stripeset ohne Redundanz (RAID 0) für die Videobearbeitung zu erhalten.

    Es kommt darauf an, was man mit dem RAID erreichen will... wobei RAID0 kein "echtes" RAID darstellt

    Hoffe dir beim nachdenken geholfen zu haben...

     
  11. Orgi23

    Orgi23 Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2004
    Beiträge:
    15
    Also wenn ich deinen Beitrag lese, dann meinst Du auch, dass ein Controller mit Cache für einen Heim PC der zum zocken und eben für den alltäglichen Gebrauch benutzt wird, Unsinn ist.
    Ich denke aber auch, dass ein RAID 0 mit seperater Backup Wechselplatte ausreicht. Bis jetzt bin ich 3 Jahre damit gut gefahren. Und Datenverlust hatte ich trotz der beiden Drecks IBM Deskstars (insgesamt habe ich sie 4 x zu IBM geschickt) kein einziges mal, weil ich eben kontinuirliches gesichert habe.
    Ich hoffe mal das die beiden Raptor Platten nicht so ein Müll sind wie die alten Deskstars. Aber die sollen ja scheinbar für Dauerbetrieb ausgelegt sein.
    Und ein RAID 5 mit Parity Platte halte ich für zu Hause für ziemlich übertrieben! Oder seid Ihr anderer Meinung?
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Weiss nich...hab jedoch auch vor mein System in Raid 0 laufen zu lassen...und woechentlich wird dann halt meine alte PATA per USB 2.0 drangehaengt zum Datenbackup!! Das sollte reichen!! Ausserdem hab ich ja auch noch einen DVD Brenner!! ;)

    Gruss

    P.S.: Hab gestern bei Ebay einen SATA RAID Controller mit SiliconImage 3112 Chipsatz fuer 2,49 neuwertig ersteigert!!! Coole Sache!!! :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen