1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

RAID-Controller?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Ortoped, 2. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ortoped

    Ortoped Byte

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    81
    Hallo! Bitte nicht gleich über mich herfallen:) Ich bin ja PC-Laie:)
    Ich habe das Board Asus P4P 800-E Deluxe. Habe von meinem alten Rechner 2 IDE-Festplatten eingebaut. Wegen großer Datenmenge möchte ich jetzt noch SATA-Festplatten kaufen. Ich habe auf dem Board irgendwie 4 gleichaussehende Anschlüße. 2 davon sind beschriftet mit SATA, 2 andere mit RAID. In der Spezifikation auf der Hersteller-Seite steht etwas über Multi-RAID, SATA und Ultra-ATA. Also wo ist der Unterschied und welche Festplatte (n) soll ich mir kaufen?
    Vielen Dank!
     
  2. Ortoped

    Ortoped Byte

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    81
    Und angeblich werden die Festplatten über 200 G nicht von allen Boards unterstützt?
     
  3. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    über welche Datenvolumen redest Du ? spielt Geld keine Rolle ?

    aber erst mal die Klärung der Begriffe:

    - als "Multi-RAID" wird bei ASUS eine Kombination RAID 0+1 bezeichnet, also ein Array aus 2 Platten, auf die die Daten verteilt werden + 2 weitere, auf die die Daten "gespiegelt" werden

    aber RAID-Systeme halte ich bei Privatanwendern für groben Unfug !

    für S-ATA und Ultra-ATA bemühen wir mal Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/S-ata

    Dein Board kann nur S-ATA150, also die erste, langsame Variante !

    > Und angeblich werden die Festplatten über 200 G nicht von allen Boards unterstützt?

    solche Statements treiben mich idR. bis knapp unter die Decke ! :aua: :bse:

    wer hat´s wo und in welchem Zusammenhang geschrieben ? klar ist diese Aussage z.B. für ein ASUS P3B-F richtig, aber was hat das mit Deinem Board zu tun ?

    für Dein Board gibt´s mit der Version 1006 ein BIOS-fix für eine bestimmte "Hitachi 400GB HDD", also sind solch große Platten generell kein Problem !

    > welche Festplatte (n) soll ich mir kaufen?

    da kriegst Du üblicherweise von drei Leuten vier verschiedene Meinungen - ich würde erst mal eine in der Größe 200 ~ 300 GB nehmen, z.B. diese scheint mir gut in Preis/Leistung:

    http://cgi.ebay.de/SAMSUNG-SP2504C-...731976659QQcategoryZ78947QQrdZ1QQcmdZViewItem

    ist nur ein Beispiel, hab´ ich nix mit zu tun ! und mach Dir nix draus, das das eine SATAII ist, die lässt sich auch als SATAI betreiben !

    so - hoffe, das hilft etwas auf den Weg ... ;)
     
  4. Ortoped

    Ortoped Byte

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    81
    Vielen herzlichen Dank! Super-Aufklärung!!
     
  5. Ortoped

    Ortoped Byte

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    81
    Also, wie ich verstehe, kann ich sowohl SATA I(150) als auch SATA II (300) einbauen? Laufen werden die schon, jedoch immer nur als erste Variante oder?
     
  6. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    ja, SATAII-Platten lassen sich per Jumper auf SATAI einstellen, wenn sie ohne nicht vom BIOS erkannt werden ! ;)
     
  7. Ortoped

    Ortoped Byte

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    81
    Super! Noch mal vielen Dank!.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen