1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

RAID- Unterschied 8 und 2 MB Cache??

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von spooky0815, 30. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. spooky0815

    spooky0815 ROM

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    2
    Hey

    hab ne Platte WD800JB mit 8MB Cache und die läuft schon super...hab mir nun überlegt, diese mit meiner 2 Platte WD800BB(nur 2MB Cache, sonst baugleich) in nem RAID-0 System mit nem Dawi-DC100 Raidcontroller zu bündeln. Welchen Einfluss hat da dann der Unterschied im Cache-bereich der Platten(8 und 2MB)....hab bis jetzt nur Performanceabhängigkeiten von Umdrehungszahl und Elektronik gehört.

    Also ihr RAID-"Götter" da draußen...helft mir bitte :)

    ..oder ist Raid 0 sowieso schon zu riskant, wobei auf die WD-Platten doch eigentlich immer Verlass war :)

    Ciao

    Matthias
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    der Unterschied von 8 und 2 MB macht sich schon bemerkbar. Bei 8 MB können ~ 4x soviel Daten vorrätig gehalten werden.
    D.h. in dieser Kombi 8 und 2 MB Mischung geht die Performance etwas "in den Keller", als wenn du 2 Platten mit 8 MB hättest.

    Bei RAID gibt die langsamste Platten immer das Tempo an, vergleichbar bei der Mischung von PC266 und PC333 RAM.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen