1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Raid, wie schließe ich die Platten an ?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Varuna01, 6. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Varuna01

    Varuna01 ROM

    Habe mir den Asus A7V8X, Raid,Lan,Seriel ATA,Firewire bestellt.
    Onboard ist 1 RAID-IDE-Anschluss.
    Dazu habe ich mir 2 Stck Western Digital Caviar WD800JB 80GB Special Edition, 8MB Cache bestellt.

    Meine Frage:
    Kann ich beide WD Caviar WD800JB 80GB an nur einem und dem
    gleichen Kabel an diesem Anschluss anschließen, um diese beiden
    Festplatten auf RAID 0 laufen zu lassen ?

    Beide auf Master setzen ?

    Oder geht das mit RAID anders ?

    Gruß

    Varuna
     
  2. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Hallo !

    Hab mir gerade das Board angesehen . Sieht ja nicht schlecht aus . Da es ja nur einen RAID Anschluß gibt , denke ich , das die das auch ausgiebig mit versch. Festplatten getestet haben . Mein Rat mit 1 Platte/Kanal bezog sich eher auf 2 Kanal Raid-Systeme , die öfters Trouble mit zwei identischen Platten am gleichen Kanal haben aber beim Anschluß an je einen Kanal plötzlich funktionieren .

    Das mit der Leistung ist so ne Sache , zwei gute Platten (und die 800JB sind exzellent in Sachen Leistung!) können beim Dauertransfer thereotisch UDMA133 überlasten und würden gebremst . Kommt halt in der Praxis nicht so oft vor .

    Muß jeder für sich selbst entscheiden , aber 10% Prozent Mehrleistung hatte ich (mit einem Promise-Controller) schon - Ja , ich gehörte mal zu den RAID0-Jüngern :-) . Meine zwei waren allerdings IBM IC35....AVVA-Platten , die jetzt im RAID1 laufen und mich ruhiger schlafen lassen .

    MfG Florian
     
  3. Varuna01

    Varuna01 ROM

    Danke barbarossi,

    da ich ja nur 1 RAID-IDE im Board habe, sollte ich lieber ein
    Motherboard mit 2 RAID-IDE-Schnittstellen besorgen.
    Je Platte = 1 Schnittstelle.
    Gottseidank kann ich meine Bestellung noch ändern.

    Angst vor einem Plattencrach habe ich nicht. Nach 12 Jahre ist bei
    mir noch nie eine Platte abgesackt.
     
  4. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Hallo !

    Wo du die Platten anschließt ist meistens egal , da man den RAID 0 im Bios des Controllers erstellen muß und dort auch die zwei Platten dafür frei wählen kann . Allerdings ist es (falls keine anderen Platten am Raid-Controller hängen) sinnvoll , je ein Platte an ein Kabel anzuschließen und beide auf Master zu jumpern , gibt am wenigsten Probleme und gibt die beste Performance .

    Nur nebenbei , ein RAID 0 will gut überlegt sein , Leistungszuwachs gibts nur bei SEHR großen Dateien (also >500Mb) ausserdem steigt das Ausfallrisiko , wenn eine Platte kaputt geht ist alles hin . Im Normalbetrieb wie auch z.B. bei Spielen ist IMHO kein Unterschied festzustellen , zumindest keiner , der das erhöhte Ausfallrisiko wert ist .

    Es kann sogar sein , das ein RAID 0 in der Praxis langsamer ist aufgrund von Overhead für die Verwaltung . Eine Konfiguration mit zwei einzelnen Platten (und dann zum Beispiel die wichtigen Daten auf beiden Platten) halte ich für besser . Aber jeder wie er will :-)

    MfG Florian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen