1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Raid

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von silberfuchs, 17. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. silberfuchs

    silberfuchs Byte

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    10
    Ich habe zusätzlich zu meinem Onboard IDE-Controller (LaufwerkC:) einen ATA-Raid Controller in Betrieb genommen mit 2 Platten (D: und Spiegel) daran. Die Einrichtung hat auch problemlos funktioniert, jedoch sehe ich unter Windows nur eine. Woher weiss ich nun, dass die Spiegelung auch funktioniert, wenn ich die 2. nicht sehe - oder sollte ich sie sehen?

    silberfuchs
     
  2. silberfuchs

    silberfuchs Byte

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    10
    Na dann super! Vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Silberfuchs
     
  3. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Da musst du dem Controller schon glauben :D

    Wenn der beim Booten so etwas ähnliches wie "Raid Set Modus 1 OK" sagt, dann wird das schon stimmen...
     
  4. silberfuchs

    silberfuchs Byte

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    10
    Und wie kann ich die Funktion des Raid kontrollieren?
     
  5. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Das ist ja grade der Witz bei Raid, dass du nur eine Platte siehst (normalerweise eine SCSI-Simulation)

    Die (physikalischen) Platten kannst du nur im Bios des Raid-Controllers sehen. Unter Windows ist nur mehr der Verbund als Ganzes sicht- und ansprechbar.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen