1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

+Raid0 +IBM IC35L060 +"Missing Drive"

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Parmenion, 17. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Parmenion

    Parmenion ROM

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    2
    Hi!

    Ich habe folgendes Problem:
    Auf meinem Rechner (Athlon Tb 1200, Abit KT7A, HPT-370A-Raid-Controller, Bios 2.31) habe ich ein RAID-0-Stripe-Set mit 2 IBM-IC35L060-Festplatten eingerichtet.

    Anfangs lief alles sehr stabil und was die Geschwindigkeit betrifft zufriedenstellend.

    Sporadisch meldet Windows plötzlich einen Schreibfehler, die Festplatte wäre nicht angeschlossen.

    Ich starte neu und der Raid-Controller meldet, daß die zweite Festplatte nicht gefunden wurde.

    Nach ein oder 2 Neustarts findet er die Platte plötzlich wieder.

    IBM DFT meldet keine Fehler, selbst S.M.A.R.T. meldet "status good".

    An zu hoher Temperatur kann es auch nicht liegen, da die Festplatten schon öfters 24 Stunden ohne Probleme durchliefen.

    Woran kann es liegen?
    Ich habe testweise APM für die Festplatten deaktiviert, um zu überprüfen, daß es nicht daran liegt.....

    Parm.
     
  2. Parmenion

    Parmenion ROM

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    2
    Danke erstmal für den Tipp.

    Da von meinem Netzteil nur 2 "Aderpaare" ausgehen, habe ich die beiden IBM-Raid-Platten jetzt über ein Y-Kabel an einem Stromanschluß. Die restlichen Komponenten hängen am zweiten Stromanschluß.

    Ob das Problem dadurch gelöst wird/wurde, poste ich noch im Laufe des Tages!

    Parmenion
     
  3. Nemo2077

    Nemo2077 Kbyte

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    484
    Sowas in der Art hatte ich auch mal, kontrollier mal die Stromanschlüsse für die Platten, häng da möglichst nix anderes dran und nim für jede Platte einen getrennten Stromanschluß. Ich hatte das Gefühl, dass die Biester ganz schön stromhungrig sind.

    Gruß
    Christian
     
  4. utjow

    utjow Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2001
    Beiträge:
    62
    hi parm.
    als erste kontrolliere ob die steckverbindungen richtig fest sitzen.dein controller muss deine platten beim booten erkennen.schau mal im gerätemanager nach ob ein problem aufgetaucht ist.dann kommt es auf deine boot reihenfolge an zum beispiel:hd1 am ersten ide-primary,oder hd3 platte am primary vom raid-controller.das übelste in deinen fall wäre deine festplatte verabschiedet sich langsam,las sicherheitshalber scandisk deine platte prüfen-intensiv.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen