1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

RAM abhängig vom FSB ?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Bochesoft, 18. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bochesoft

    Bochesoft Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    702
    Folgende Frage.

    Wenn ich einen CPU habe der mit einem FSB von 333 Läuft, dann brauche ich doch auch mindestens Speicher der diesen FSB bringt also in diesem dalle einen PC3200 /333 Modul.

    Wenn ich mir jetzt aber 400er Spreicher kaufe jecoh der CPU nur mit 333 Arbeitet .... ist das dann ein unnötiger kauf. Wenn man "nicht" übertakten will.

    Ich beziehe mich auf folgendes System ASUS A7N8X Deluxe Rev 2 mit Nforce Chipsatz mit einem Barton 2800+ FSB 333 !

    Ist es Richtig das hierbei 400 Speicher nichts bringt und 333 also PC2700 ausreicht.

    Und stimmt es das bei Nforce CHipsätzen erst CL2 statt CL 2,5 was bringt. Ich meine ja 2,5er kann man ja bei Markenspeicher wie z.B. Infineon ohne Probleme mit CL2 satt Cl 2,5 laufen lassen.

    Jetzt sind die Experten gefragt. 400 Speicher ist ja deutlich teurer als 333er. deshalb die Frage. Ist ja klar das man notgedrungen bei einem Barton 3200 dann auf 400 umsteigen muss sofern der Ram abhängig vom FSB ist.

    Danke Leute ich meine dieses ist mal eine Frage die viele Umrüster und Umsteiger interessieren könnte.

    Was sind eure erfahrungen. Hierbei meine ich aber nicht das 400er schneller ist oderr sowas ist ja klar das der besser als 333 ist. Es geht mir hier um die Kompatibilität zu den FSB des CPU und ob dies entsprechend ausreichen bzw. alleine Sinn und zweck erfüllen und 400er nicht genutzt wird bei einem FSB von 333 sondern halt nur die 333 vom RAM !
     
  2. Bochesoft

    Bochesoft Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    702
    Danke Leute das wollte ich doch nur wissen. !
     
  3. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    du brauchst höchstens pc 400 ram, wenn du deine cpu mit 400er fsb laufen lässt - natürlich bei gleichzeitiger absenkung des multiplikators.

    ansonsten hat amd user natürlich wie immer recht - fsb und ram takt müssen für maximale leistung gleich sein.
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    zunächst einmal "blüht" der nForce2 Chipsatz so richtig auf, wenn RAM und CPU synchron getaktet sind - d.h. in deinem Fall beides mit 333 MHz.
    Damit sollte auch der Kauf von PC2700/ PC333 RAM vollkommen ausreichend sein. Hier empfehle ich dir insbesondere Infineon, lässt fast immer mit CL 2 Einstellung betreiben, so dass der Kauf von Corsair, OCZ, Mushkin, etc. nicht erforderlich ist.

    Bei asynchroner Taktung von CPU (333) und RAM (400) ist die Leistung nur unwesentlich grösser als bei synchroner Taktung, weil der Aufwand für}s "Blättern" im RAM aufwändiger ist als bei synchroner Taktung. (Beispiel bewege mal deinen linken und rechten Unterarm mal synchron von links nach rechts und dann das gleiche mal asynchron ...) ähnlich ist auch beim RAM und speziell beim nForce2.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen