1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

RAM als Auslagerungsdatei unter XP SP1

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Tonec, 21. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tonec

    Tonec ROM

    Ich habe 756MB RAM und wolte ein teil als Auslagerungsdatei nutzen,hauptsechlich die geschwindigkeit steigern.Danke für Tips.
     
  2. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    nen RAM-Drive an und lagere dort die pagefile aus.
    Macht \'nen Riesensinn.

    P.S. Und nein, ich habe die Ironie-Tags ganz sicher NICHT vergessen!
     
  3. no comment *g*
     
  4. Green.Syncry

    Green.Syncry Guest

    Dann soll er halt die Auslagerungsdatei abschalten, so dass Windoiws das sein lässt...
     
  5. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Die Auslagerungsdatei wird ja bekanntlich verwendet, wenn das vorhandene RAM nicht ausreicht.
    Du möchtest jetzt also von dem bisschen RAM noch etwas entfernen, um darin Daten zu speichern, die dann erst recht nicht mehr ins RAM passen.

    Mehr sag ich jetz nicht dazu :-|

    J2x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen