1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

RAM Bausteine einstellen ?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von delferro, 17. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. delferro

    delferro Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    19
    hi,

    ich habe eine frage, muss ich zusätzlich eingebaute ram bausteine in windows xp einstellen? Ich nutze den rechner hauptsächlich für die videobearbeitung (videofilme auf die festplatte ziehen um sie dann mit nerovision 4 zu bearbeiten) ich habe mal gehört man könnte unter windows xp arbeitsspeicher freigeben (unter arbeitsplatz eigenschaften) nur was müsste ich da eingeben und wo um die beste leistung für den rechner mit 1024 mb ram zu bekommen. Es gibt auch die möglichkeit unter tune up 2006 einstellungen vorzunehmen aber ich weiss nicht welche.
    Noch eine frage muss ich den ram baustein noch irgendwie testen wenn ja mit welchem programm geht das am besten (und einfachsten)?

    hier noch ein paar daten meines rechners:

    2,4 Gh Intel
    1024 RAM 2 X Infineon 333 512 RAM ( 512 RAM wurde kürzlich erst dazugefügt)
    160 Gig HDD (wird über einen raid controler gesteuert)
    Radeon 9700
    WinTV

    thx
     
  2. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Wenn Windows deinen Ram vollständig erkennt (Systeminformation), kann es auch perfekt damit umgehen. Falls du den Verdacht hast, dass der RAM fehlerhaft ist, besorge dir Memtest. Das Programm erstellt eine spezielle Bootdiskette. Nach dem Rechnerstart per dieser Diskette läuft ein Speichertest ab. Da siehst du dann alles zum RAM.
    Gruß Eljot
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen