1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Ram-Beratung

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Ferrando, 10. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ferrando

    Ferrando Byte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    10
    Hi,
    stelle mir demnächst (naja, wird vermutlich erst zu Beginn nächsten Jahres sein ;) ) nen neuen PC zusammen. Vorallem bei den Rams bin ich aber noch ziemlich unschlüsslig was ich da nehmen soll.
    Er soll relativ zukunfssicher sein, also dass ich den gut 2-3 Jahre behalten kann (naja, Graka wird schon früher fällig sein :p ). Hauptsächlich ist es ein Gamer PC.
    Daher weiss ich nicht so recht, ob 1GB reicht. Momentan wohl schon, doch in einem Jahr denke ich wirds langsam knapp.
    Kenne folgende Möglichkeiten
    2x 1GB DDR400 CL3 (also ganz normale, kein Kit) je 174.-
    2x 512MB DDR400 CL3 (s.o.) 72.-
    2x 512MB DDR400 CL2.5 je 74.-
    2x 512MB DDR400 CL2 je 102.-
    Oder halt als Kit:
    Corsair TWINX1024-3200C2, 2x512MB DDR400 DIMM, CL2 202.-
    Corsair TWINX1024-3200XL, 2x512MB DDR400 DIMM, CL2 333.-
    Corsair TWINX2048-3200C2, 2x1GB DDR400 DIMM, CL2 475.-

    Nicht erschrecken, preise sind in sfr., nicht in Euro :D , aber so als orientierung.
    Nun weiss ich wie gesagt, nicht so recht, welcher sich am meisten lohnt.
    Von der Marke sind nun alle Corsair (ausser dem einzelnen 512 CL3 riegel). Wurden mir oft als qualitativ sehr gut empfohlen. Kingston dagegen hätte besseres overclocking-potenzial.
    Und auch von den Geschwindigkeiten her weiss ich nicht so recht, wo das pl-verhältniss noch am besten ist. Und ob nun ein sehr schnelles 2x512 XL besser ist als 2 GB-Riegel CL3 (vom Preis liegen sie etwas auf gleicher höhe). Oder ob sich da wirklich der Griff zum 2x 1GB C2 Kit lohnt, wenn ich dadurch die nächsten Jahre kein neues ram brauche.
    Oder halt das 2x512 XL Kit und später halt noch ein 2. davon. Wäre zwar insgesammt teurer, doch müsste ich nicht alles auf einmal kaufen (und bis dahin wär es auch sicher billiger, da in der zwischenzeit ja scheinbar neue Sockel die DDR2 unterstützen rauskommen sollen). Hätte dann 4x 512 drin, könnte also nicht mehr aufstocken, was aber sowieso nicht nötig sein wird. Weiss nur nicht, wie dass dann mit Dual Channel läuft wenn ich 4 Riegel drin habe.
    Und spürt man wirklich einen so grossen Unterschied zwischen dem normalen 2x 512er C2 kit und dem XL (mal abgesehen vom Preis :D ).

    Soviele Fragen :D
    Hoffe, ihr könnt mir helfen :)
     
  2. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Dual Channel funktioniert auch mit 4 x 512 MB, allerdings kanns sein, dass die Riegel dann nicht mit 1T Command Rate laufen sondern mit 2T.

    Ist aber nicht ein absolutes k.o. Kriteriuim.

    Würde grds. "normalen" Ram kaufen, d.h. CL 2,5. Keinen speziellen Ram mit extra biedrigen Latenzen.
     
  3. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Ich würde es davon abhängig machen, was als nächtes für ein Rechner angeschafft werden soll.
    DDR2 wird sich über kurz oder lang durchsetzen. Z.Z. bietet AMD (sofern das deine Wahl sein sollte) aber nur DDR1 RAM Boards an. Das muss aber kein Geschwindikeitsnachteil sein - gnaz im Gegenteil. DDR400 ist immer noch schneller als DDR2 533.
    Ich würde mittlerweile zu einem 2x1GB Kit greifen. Das sollte auch fürs nächste Jahr locker ausreichen. ;)
     
  4. Ferrando

    Ferrando Byte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    10
    @andideasmoe
    eher cl2 oder cl3? Cl2.5 Magrange vorschlägt finde ich in den Shops in der Gegend nicht. Preislich ist der Unterschied recht gross. 350.- (das wären ca. 230 Euro) für cl3 von Kingston, 475 für cl2 von Corsair (ca. 315 Euro). Sind die tieferen Lazenten 85 Euro wert?
     
  5. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Da hat Magrange recht. Die geringeren Latenzen rechtfertigen den Aufpreis in keiner Weise. Nimm den Cl3, damit wirst du glücklich. Ich bins ja auch. ;)
     
  6. Ferrando

    Ferrando Byte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    10
    Ok, dann ist ja gut :) , die cl3 sind preislich viel angenehmer :D
    Thx für die Hilfe
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen