1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Ram bremst Pc aus?!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von desperadosclp, 4. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo

    Ich habe nun, mit Hilfe von euch, einen halb-neuen PC:)

    AMD64 4000+ San Diego 939
    Gigabite K8NSC Sockel 939 AGP
    ATI Radeon Sapphire X800XT AGP
    Gigabite G-Power Cooler GH-PDU21-SC Prozessorkühler
    Seagate 120GB Sata Festplatte

    und 2 * Infineon 512MB Ram, DDR, 333, CL 2.5!

    Bekannter von mir, der das neue Board und CPU(+Kühler) einbaut, meinte mein Ram würd den PC 15-20% ausbremsen.

    Ist mein Ram so langsam im Gegensatz zum restlichen Teil des PC?

    mfg Jan !!
     
  2. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    bei dem System kann ich auch nicht verstehen, warum du nicht auch vernünftiges RAM gekauft hast.

    Allerdings ist die Angabe von 15 - 20% nicht verbindlich, da sich da RAM bei CL3 sicherlich auch mit 400 MHz betreiben läßt und nicht jede Anwendung gleichermaßen vom RAM-Takt profitiert.
     
  3. TApel

    TApel Megabyte

    hi.
    ich meine auch 400er wäre besser gewesen.bei 2 riegeln kommste ja in den genuss von dual channel.hmmmmm fein
    mfg
    tom apel
     
  4. ja ram war ja schon drin nur cpu und mainboard neu
     
  5. stefanniehaus

    stefanniehaus Halbes Megabyte

    also ich weiß jetzt nicht in wieviel Prozent man das Ausbremsen ausdrücken kann, aber DDR 400 wäre sicherlich sinnvoller für dein System
     
  6. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Versuch mal den Speicher mit 400Mhz laufen zu lassen. Bei (Original) Infineon sollte das funktionieren. Ansonsten verkauf ihn bei Ebay und hol dir DDR400.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen