1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

RAM defekt?maximal 2 programme gleichzeitig!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von janaputzi, 25. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. janaputzi

    janaputzi Byte

    Registriert seit:
    14. September 2002
    Beiträge:
    87
    hallo
    habe ein großes Problem. ich habe meinen rechner jetzt seit okt. 2002...es ist ein athlon xp 2200 mit 512mb ram.
    der rechner läuft bei mir sehr oft (meist auch über nacht)

    jetzt tritt immer das problem auf das er maximal 3 programme (die nichtmal besonders viel ressouren brauchen) zb. media player, IE explorer und ein grafikprogramm gleichzeitig ausführen kann...wenn man dann mehr öffnen will reagiert er einfach nicht oder das programm schließt sich einfach wieder bzw. die geöffneten gehen auch zu...

    daher dachte ich, dass das probelm evtl. am ram liegt? kann er beschädigt wurdens ein, dadurch das der rechner oft lange läuft?

    wie sieht es da mit der garantie aus...muss der händler den ram prüfen und evtl ersetzen. oder gibt es ein programm mit dem man die funktion des rams überprüfen kann???

    ich hoffe es kann mir jemand helfen, denn ich hab mir net 512mb reingesetzt, damit dann nur 3 miniprogramme gleichzeitig laufen können... :aua:

    vielen dank schonmal . jana
     
  2. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Jana,

    Das sieht nach einem Windows- bzw. Berechtigungsproblem aus. Poste mal im entsprechenden Forum, ev. mit Querverweis hierhin (so nach dem Motto "Hardware-Problem ist es nicht").

    Ev. könnte es sein, dass auf eine Datei nur exklusiv zugegriffen werden kann; aber ich bin da nicht der Guru.

    Gruss,

    Karl
     
  3. megatrend

    megatrend Guest

    1. Bringen Kühlkörper bei RAMs nur bei Highend-Uebertaktungen etwas. Das haben wir hier überhaupt nicht. Da kann ich Zirkon nur beipflichten.

    2. Könnten ev. zu hohe Gehäusetemperaturen (deutlich über 40 Grad) zu diesen Probleme führen. Aber das betreffende System ist meines Wissens gut durchlüftet.

    Vermutlich liegt das Problem bei Windows irgendwo in der Tiefe.

    Gruss,

    Karl
     
  4. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Jana,

    Ich kann Dir zwei RAM-Test-Programme empfehlen:

    - ctRAMtst (Download http://www.heise.de/ct/ftp/)
    - Memtest86 (Download http://www.memtest86.com)

    Beide Programme müssen via Diskette gestartet werden, d.h. der PC muss mit einer Bootdiskette gestartet werden. Im Falle von ctRAMtst sollte dies sogar eine DOS-Bootdiskette sein, welche Du in Windows erstellen kannst.

    Ich glaube zwar nicht, dass dies ein Hardware-Problem ist, denn das RAM wird ja vom Betriebssystem her bedient und ist selber "dumm", d.h. es merkt selber nicht, ob der Speicher da von 2 oder 3 oder weiss nicht wie vielen Anforderungen benützt wird.

    An Deiner Stelle würde ich mal das RAM mit den genannten Progis testen. Ansonsten gibt's noch Goldmemory (http://www.goldmemory.cz).

    Sollte der RAM-Test nichts ergeben (was ich vermute), dann wäre ein Posting unter der jeweiligen Windows-Rubrik hier im Forum angezeigt.

    Viele Grüsse,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen