1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

RAM defekt oder doch Mainboard?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Jens Wedekind, 5. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jens Wedekind

    Jens Wedekind Byte

    Registriert seit:
    5. August 2000
    Beiträge:
    40
    Hallo,

    ich habe mein altes System gewechselt und habe nun ein neues Mainboard (Asus A7n8x Deluxe) + Proz (Amd Athlon XP 3200+) sowie neuen Corsair Ram Twin MX 2x512MB DDR.

    Nur iregednwas ist instabil. Ich habe in Spielen Fehlermeldungen mit "...muß beendet werden." Errors mit dem memory. Und das schlimmste das System bootet einfach neu. Temp: CPU=48°, MB=30° sollte wohl ok sein.

    Da kam ich deshalb auf den RAM, wobei ich mir einfach net vortsellen kann das dieser defekt sein sollte. Deshalb ließ ich Memtest mit verschiedenen Kombinationen laufen.

    1. Memtest mit beiden Riegeln in 2 Slots ergab 7000 Fehler!
    2. Test mit einem Riegel A in slot 1 ergab 8 Fehler
    3. Test mit Riegel B in Slot 1 ergab 7 Fehler
    4. Test mit Riegel A in Slot 2 ergab 0???

    Keine Ahnung wie zuverläßig der memtest sein soll aber das kann doch net hinhauen?

    Ach ja im Bios ist alles auf optimal eingestellt, kein aggressive oder so.

    Ich weiß leider nun ehct nicht mehr weiter. Soll ich den Ram umtauschen. Oder isses viel gar net der RAM sondern nur das MB?
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    was gan genau ist das für corsairram. wie sind die tmings eingestellt und wie hoch ist die vdimm (speicherspannung)?
     
  3. Jens Wedekind

    Jens Wedekind Byte

    Registriert seit:
    5. August 2000
    Beiträge:
    40
    Hallo handelt sich um diesen Speicher:
    http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=IAID6A&

    Die Speichersettings habe ich auf optimal im Bios eingetsellt und selbst noch mal geprüft ob da nix aggressives drunter ist.

    Die Spannung beträgt 2,6 v.

    Habe gesern abend noch 2 Infinion Riegel vom Kumpel draufgepackt. Memtest findet keien Fehler, bis jetzt keine Abstürze etc.
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    die revision der riegel bitte auch durchgeben. das ist das wichtigste. steht auf den holoaufklebern auf den rams, welche rev. es ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen