1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

RAM defekt - Speicheradresse sperren?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von jbh, 13. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jbh

    jbh Byte

    Ist es unter Windows möglich, bestimmte Speicherbereiche zu sperren? Mein RAM ist defekt und ich bin deshalb auf die simple Idee gekommen, die defekten Speicheradressen einfach zu sperren, damit keine Fehler mehr auftreten. Ist sowas überhaupt möglich? Wenn ja, wie?

    Bitte nicht die "Geräte-Manager / Computer / Ressourcen reservieren"-Lösung, die funktioniert nur unter Windows 9x!
     
  2. Kreuzauge2

    Kreuzauge2 Kbyte

    nimm halt einfach den (Müsli) Riegel raus. Ist dich gar nicht schwer
     
  3. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Ist mir nichts bekannt.
    Allenfalls, wenn der Fehler ganz am oberen Rand des Speicher auftritt, kannst du es mit einem /MAXMEM xxxx - Eintrag in der Boot.ini versuchen. Das limitiert den Speicher auf xxxx MB.

    Genaueres gibts hier
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen