ram erweitern

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Thirial, 19. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Thirial

    Thirial Byte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    hi,

    ich möchte gerne meinen momentanen ram speicher (512 mb) um nochmals 512 mb erweitern - worauf sollte ich dabei genau achten bzw. habt ihr gleich nen direkten kaufvorschlag?

    der is zur Zeit drinnen eingebaut:

    DIMM2 512 MB PC3200 DDR SDRAM

    Seriennummer: 00FFFFFFh
    Herstellungsdatum: Woche 39/2005
    Modulgröße: 512 MB (1rank, 4 banks)
    Modulart: Unbuffered
    Speicherart: DDR SDRAM
    Speichergeschwindigkeit: PC3200 (200 MHz)
    Modulbreite: 64bit
    Modulspannung: SSTL 2.5
    Fehlerkorrekturmethode: Keine
    Auffrischungsrate: Reduziert (7.8 us), Self-Refresh

    Speichertimings
    @ 200MHz 3.0-3-3-8 (CL-RCD-RP-RAS)
    @ 166 MHz 2.5-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)

    ich bin leider echter neuling auf dem gebiet, wenn ihr also noch zusätzliche daten braucht, sagts mir plz

    thx
    Thirial
     
  2. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Kaufe am besten nochmal den gleichen Riegel vom gleichen Hersteller. Das sollte Kompatibilitätsprobleme ausschließen. Ansonsten hat MDT beim Speicher ein gutes Preis/Leistungsverhältnis.
     
  3. ekke13

    ekke13 Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    1.395
  4. Thirial

    Thirial Byte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    ok thx - nur noch eins: wo sehe ich von welchem hersteller der war? steht das auf dem riegel drauf?
     
  5. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    evtl ja, wenn nicht, auf die rechnung schauen, da steht das meistens drauf
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Wenn es einen Hersteller geben würde, dann hätte er in Everest (von wo die oben geposteten Daten vermutlich sind) direkt oben gestanden und auch über der Seriennummer würde der genaue Modulname stehen.

    z.B.:
    Arbeitsspeicher Eigenschaften:
    Modulname Infineon 64D32300GU5C
    Seriennummer 01051623h
    Herstellungsdatum Woche 39 / 2004
    Modulgröße 256 MB (1 rows, 4 banks)
    Modulart Unbuffered
    Speicherart DDR SDRAM
    Speichergeschwindigkeit PC3200 (200 MHz)
    Modulbreite 64 bit
    Modulspannung SSTL 2.5
    Fehlerkorrekturmethode Keine
    Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh

    Speicher Timings:
    @ 200 MHz 3.0-3-3-8 (CL-RCD-RP-RAS)
    @ 166 MHz 2.5-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)
    @ 133 MHz 2.0-2-2-6 (CL-RCD-RP-RAS)

    Gruß, andreas
     
  7. Thirial

    Thirial Byte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    d.h wenn es keinen gibt, wäre einer von MDT angebracht?

    edit: ja is von Everest^^
     
  8. ekke13

    ekke13 Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    1.395
    MDT wäre in jedem Fall zu empfehlen. Am besten ist es aber, wenn alle Module vom gleichen Hersteller sind.
     
  9. Thirial

    Thirial Byte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    also: kein Hersteller (weder bei everest noch rechnung noch draufstehend)

    ist es jetzt besser nur einen von mdt zu kaufen oder soll ich sicherheitshalber 2 und dann den alten raushaun?
     
  10. ekke13

    ekke13 Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    1.395
    pAssieren kann nichts, außer deine Kiste wird instabil. Dann kann man ja immer noch einen zweiten kaufen.
     
  11. Thirial

    Thirial Byte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    ok thx 4 help guys

    cya
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen