1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Ram Erweiterung, bitte HIlfe!!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von HL3650, 19. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HL3650

    HL3650 ROM

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    1
    Liebe Freunde!

    Ich hab mit meinem, jetzt schon 5 Jahre alt, PC ein Problem. Ich möchte den Ram erweitern. Ich hab 3 Steckplätze. Einer ist derzeit mit 64 MB SD Ram 168 polig mit 100 Mhz belegt. Meine Frage ist nun. Kann ich in den 2 anderen Steckplätzen verschiedene Speicherkapazitäten (128 MB) rein machen, oder müssen die auch 64 MB haben??

    Der PC ist ein PIII mit 500 Mhz Taktfrequenz.

    Danke für Eure schnelle Antworten.

    mfg
    HL
     
  2. apollogo

    apollogo Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    322
    Muss nicht, aber wird oftmals behauptet, dass es stabiler wäre!
     
  3. Hoshy

    Hoshy Kbyte

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    131
    Theoretisch kannst Du unterschiedliche Speicherriegel verwenden, allerdings ist gerade bei älteren Boards oft die RAM Größe, die das Board verwalten kann, begrenzt. D. h., entweder funktionieren z. B. nur bis zu 256 MB Riegel und / oder das Board kann insgesamt nur bis zu einer bestimmte Speicherkapazität (z. B. max 512 MB) bestückt werden.

    Oft bereiten bei den alten Boards auch Riegel unterschiedlicher Hersteller oder ein Mix aus einfach bzw. doppelseitig bestückten Speicherriegeln Probleme. Da werden dann RAM Riegel gar oder nur teilweise erkannt, oder nur dann, wenn sie alleine im Board stecken. :(

    Hab' das Spiel gerade mit einem alten PIII 800 hinter mir, hat mich viel Zeit und Nerven gekostet, irgendwann hab' ich aufgegeben.
     
  4. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Ich hingegen hatte Glück mit meinem PII 233er! Auf dem Board laufen jetzt 3x128MB, einmal einseitig und zwei mal doppelseitig bestückt! ;)
    Irgendwann hatte ich auch mal mit einem 800er Duron 128+64 am laufen, war auch kein Problem...
    Man muss halt Glück haben im Leben! :D
     
  5. Suruga

    Suruga Guest

    Alter Schamanentrick bei älteren Boards:

    Handbuch lesen! oftmals steht dort schon das Wichtigste.

    einseitig bestückte Riegel nehmen, vom selben hersteller mit gleicher Kapazität.
    bei einer gesamten Kapazität über 512 MB, nochmal Hnadbuchlesen bzw. Herstellerseite besuchen, um mögliche Querelen mit dem Bios zuvorzukommen.

    Bis jetzt hat das immer hingehauen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen