1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

RAM event. kaputt ?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von DaKillaH, 15. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DaKillaH

    DaKillaH Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    538
    Inder letzten Zeit habe ich mit Windows XP folgendes Problem:

    Nach einiger Ziet, wenn der Rechner an ist, kommt ein Bluescreen (was für WinXP bei mir sehr ungewöhnlich ist), auf dem steht, dass der physische speicher kaputt ist und ein speicherabbild erzeugt wird.
    So, das Erzeugen des Speicherabbildes dauert dann etwas und er startet neu.
    Was hat das zu bedeuten, mit dem physischen Speicher ? Ist es die Festplatte oder der RAM, die\'s "erwischt" hat... ??
     
  2. DaKillaH

    DaKillaH Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    538
    für diese geistreiche antwort mit dem mac kann ich mich nur bedanken, dass hat mir viel weitergeholfen. übrigens, wenn du mir den sauteuren mac (ich bin noch scüler) bazahlen würdest, würde ich über eine solche anschaffung nachdenken.

    und dann nochwas: wofür 350 watt, ich will doch keinen staubsauger oder ne kaffemaschine an meinem pc anschließen. Ich hab doch "nur" nen Brenner, CD-Laufwerk und Diskettenlaufwerk am Strom hängen.

    Bis die letzten Wochen hat ja immer alles funktioniert, ohne dasss ich etwas verändert habe, auch an der Hardware
     
  3. iMac

    iMac Byte

    Registriert seit:
    29. August 2001
    Beiträge:
    18
    Kauft euch en MAC!
     
  4. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    Schonma mit Windows 2000 ausprobiert?
     
  5. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Test Sieger schön und gut. Bei heutigen Systemen rate ich immer zu 350 Watt. Die Werte sagen nicht viel und auch das beste Netzteil mag es nicht immer an der Kapazitätsgrenze zu laufen. Irgendwas muß sich verändert haben. MaBos oder Speicher die ein bischen Kaputt sind habe ich noch nicht erlebt. Es kann natürlich nicht ausgeschlossen werden das der Speicher erst in den hinteren MB fehler macht.

    Gruß
    Christian

    PS: Ein stärkeres Netzteil kann man sich meist ausleihen um das auszuschließen.
     
  6. DaKillaH

    DaKillaH Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    538
    Also mein Netzteil sollte es eigentlich nicht sein, weil es sogar der Testsieger (bin mir nicht ganz sicher) bei einigen Fachzeitschriften war. Ich habe das HEC-300LR-PT mit 300 Watt und es schafft 20A bei +3.3V und 30A bei +5V (ich denke mal, dass das reichen müsste...)

    Der RAM (der es dann wahrscheinlich ist) war aber bis jetzt immer in Ordnung und ich habe weder übertaktet noch die CL Timings verstellt oder sowas.
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    kann mich meinem Vorredner nur anschliessen.

    Andreas
     
  8. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Es ist der Eingebaute RAM. Da der Fehler wie Du schreibst erst nach einiger Zeit kommt tippe ich aber weniger auf wirklich Kaputt. Zu scharfe Einstellungen der Zeiten oder etwas schwaches Netzteil erzeugen den gleichen Fehler.

    Gruß
    Christian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen