1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Ram funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Marioworld, 8. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Marioworld

    Marioworld Byte

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    8
    Hallo,

    ich habe meinen PC neulich mit einer neuen Grafikkarte aufgerüstet und wollte nun auch noch was für den Arbeitsspeicher tun und habe zu meinem schon vorhandenen 512 MB SD-133 RAM von Siemens heute einen weiteren 512MB-SD-133-Riegel vom Empaq dazugekauft.
    Als ich ihn in den zweiten Slot einbaute kam beim Booten die Meldung, dass zum Windowsstart nicht genug Speicher vorhanden sei. Im Bios wurde aber sogar angezeigt, dass in Slot 0 512 MB (mein alter Siemens), in Slot 1 1024 MB RAM (der Empaq) stecken würden.
    Auch als ich versuchte, den neuen Riegel allein zu benutzen, also ohne den alten Riegel, wurden die 1024 MB im Bios angezeigt, beim Bootvorgang aber nicht und auch hier wieder die Fehlermeldungen. Woran kann das liegen? Sind das Kompatibilitätsprobleme oder muss ich nur irgendwelche Einstellungen vornehmen?

    Der PC ist ein Microstar
    1,9 GHz CPU
    Motherboard MSI MS 6534
    Sapphire Radeon 9800 Pro Grafikkarte
    512 MB RAM von Siemens SD133
    Auf dem neuen Riegel steht "Empaq 512MB PC 133 Via Chipsatz"

    Wäre für Eure Hilfe sehr dankbar.

    Ciao,
    Wolfgang
     
  2. Vatta Atta

    Vatta Atta Kbyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    411
    Dein Board ist mit einem Intel 845 Chipsatz ausgestattet. Der von dir erworbene Speicherriegel ist für Mainboards mit Via-Chipsätzen gedacht. Somit sind Chipsatz und Speicher nicht miteinander kompatibel. Bring den für dein System untauglichhen Speicherriegel zurück zum Händler und tausch ihn dort gegen einen kompatiblen. Nimm am besten den Siemens Riegel als Muster mit oder auch dein Handbuch zum Board, damit dich dein Händler fachgerecht bedienen kann.
    Die angefügten Links führen dich auf die deutsche und globale Webseite von MSI. Bei Bedarf kannst du auf der globalen ein Handbuch (Manual) herunterladen.

    http://www.msi-computer.de/produkte/main_idx_view.php?Prod_id=215

    http://www.msi.com.tw/program/products/mainboard/mbd/pro_mbd_detail.php?UID=40

    Gruß

    Vatta Atta
     
  3. Marioworld

    Marioworld Byte

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    8
    Super, vielen Dank für Deine Hilfe!!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen