RAM-Kauf-Ratschläge?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von TalShiar, 13. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TalShiar

    TalShiar Byte

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    Hi,

    ich kenn mich mit Arbeitsspeicher nicht wirklich aus, merke aber dass meine 128 MB nicht mehr viel ausrichten können.
    Was muss ich beim Kauf eines Zweitriegels alles beachten, damit ich meinen PC nicht ausbremse? Muss ich mich auf den gleichen Hersteller beschränken? Kann zuviel MB im neuen Riegel auch negative Auswirkungen auf mein System haben?

    Hier die Daten des eingebauten Riegels (hab insgesamt zwei Slots, also noch einen frei):

    Mosel Vitalic
    128MB PC133-333-0112 PA 2563

    Bin für jeden Ratschlag dankbar! :)
     
  2. TalShiar

    TalShiar Byte

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    Ok, vielen Dank. Hab im Netz gefunden, dass ich bei meinem Motherboard bis 1GB hochrüsten kann.
    Alle Fragen geklärt! :)
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Was das mit dem Betriebssystem auf sich hat?

    Um so neuer bzw. weiter entwickelter umso speicherhungriger wurden sie.

    Ob ein 512 MB SD-RAM Riegel von deinem Board unterstützt werden, solltest du entweder im Handbuch vom Motherboard oder aber auf der Webseite des Herstellers nachsehen.
     
  4. TalShiar

    TalShiar Byte

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    Danke für deine Tips. :)

    Was hat das denn mit dem Betriebssystem zu tun? Hab XP.
    Am besten wäre also ein Marken-SDRAM-Riegel mit 512 MB und 133Hz?
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    jedes Marken SD-RAM wie z.B. Original Infineon, Samsung, MDT/ MCI, etc. sollte dazu kompatibel sein.

    Je nach Betriebssystem und deinen weiteren Anwendungen empfiehlt es sich auf mind. 256 bzw. 512 MB hoch zu rüsten.

    Mit Marken-RAM solltest du die geringsten Probleme bekommen, hingegen sind die Probleme bei Verwendung/ Kauf von NoName, OEM oder on3rd RAM nicht vollends aus zu schliessen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen