RAM-Laufwerk

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von SirSiggi, 28. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SirSiggi

    SirSiggi Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2001
    Beiträge:
    238
    Kann man unter Win XP ein RAM-Laufwerk erstellen?
    Wenn ja, wie?

    PS: Unter Win 98 gab es ja das Problem, dass wenn man ein RAM-LW, dass mehr als 10 MB groß ist eben kein korrektes Dateisystem hatte und einfach nicht funktionierte... Ist das Problem denn unter Win XP behoben (nehme ich mal an)?
     
  2. DD

    DD Byte

    Registriert seit:
    27. August 2001
    Beiträge:
    8
    Hi,
    Ramdrive Treiber unter

    http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=http://download.microsoft.com/download/win2000ddk/sample01/1/NT5/EN-US/Ramdisk.exe

    downloaden.

    1. Ramdiskwin2k.exe entpacken.
    2. Unter "Systemsteuerung" auf "Hardware" und "Weiter" anklicken.
    3. Dann kommt eine Frage : <Wurde Hardwaretyp an Computer angeschlossen> - "JA" auswählen und "Weiter" klicken.
    4. Ganz runter scrollen und ganz unten "Neue Hardware hinzufügen" anklicken und dann auf "Weiter".
    5. Dann kommt wieder eine Frage : <Wie möchten Sie vorgehen?> - "Hardware manuell ......." auswählen und "Weiter" klicken.
    6. Jetzt <Alle Geräte anzeigen> markieren und auf "Weiter" klicken ( jetzt dauert es bisschen bis man weiter kommt).
    7. "Datenträger" auswählen und auf "Durchsuchen" - den Pfad eingeben wo Ramdisk entpack worden ist.
    8. "RAMDISK.INF" auswählen und "Öffnen" und "OK" klicken.
    9. Jetzt im neuem Fenster siehst Du ( Modell Ramdisk Driver ) und jetzt auf "Weiter" klicken.

    So habe ich es bei mir gemacht und es hat Funktioniert !!!!!
    Danach habe ich die Registry geändert und die Größe des Ramdisks auf 30.9Mb eingestellt.

    Die Standardgröße der Ramdisk nach der Installation beträgt allerdings nur 1 MB. Um die Größe zu

    ändern, starten Sie REGEDIT.EXE, denn die Konfiguration erfolgt komplett über die Registry.

    Alle Parameter des Treibers finden Sie im Schlüssel

    "Hkey_Local_Machine\SystemControlSet001\Services\Ramdisk\Parameters".

    Der Eintrag "DriveLetter" weist der Ramdisk den angegebenen Laufwerksbuchstaben

    zu, "DiskSize" legt die Größe in Byte fest. Den Wert geben Sie entweder als Hex-Wert oder

    als Dezimalwert ein. Die Größe der Ramdisk ist allerdings auf 1F00000 (hex) limitiert, was einer

    Größe von rund 31 MB entspricht. Eine 16-MB-Ramdisk erreichen Sie mit dem

    Hex-Wert "1000000", mit "800000" würde sie circa 8 MB fassen. Bei ungültigen Größenangaben

    verwehrt die Ramdisk den Dienst, stört das System aber ansonsten nicht.

    Nach jeder Änderung eines Parameters ist ein Neustart fällig. Sollten Sie die Ramdisk nicht

    mehr benötigen, können Sie entweder die Größe in der Registry auf Null setzen oder den

    Treiber über den Hardware-Assistenten wieder de-installieren.


    Gruß Damian Dandik

    Netzwerk unter Windows 95/98/ME/200 und XP
    unter http://www.damian-dandik.de

    Probleme mit Netzwerk ?
    Die Lösung gibt es bestimmt
    im Diskussions-Forum unter
    http://www.damian-dandik.de/forum.htm
    oder auf meiner Homepage.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen