1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

RAM nicht kompatibel?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Arkan, 23. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Arkan

    Arkan Byte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    8
    Hi,

    Ich habe mir zu meinen 256 SDRAM PC-133 zusätzlich 512 SDRAM PC-133 gekauft und eingebaut. Lasse ich jedoch bei zusammen laufen, dann stürzt mein Windows ab oder mein Rechner startet ständig neu. Alleine läuft das 512 Modul perfekt.Ich habe auch schon statt den 256 RAM 128 RAM hineingetan, ich habe trotzdem das gleiche Problem. Mein Mainboard ist bis 1,5 Gbyte ausgelegt. Wenn einer die Ursache kennt, dann postet es bit, Danke.

    Rechner:
    1000 GHz Athlon
    512 SDRAM PC-133
    Mainboard QDI KinetiZ 7B
    GeForce 2 GTS/PRO
    Windows Xp Professional

    Danke für jede Hilfe
    Cu
     
  2. QDI Technik

    QDI Technik Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    165
    Hi !

    Wie gesagt, wenn du irgendwo nicht weiterkommen solltest, wir sind bis 17.00 Uhr telefonisch zu erreichen.

    Viel Erfolg !
     
  3. Arkan

    Arkan Byte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    8
    Hi,

    hatten zur Zeit sehr viel um de Ohren. Zu dem Biosupdate kam ich noch nicht.Ich werde mich morgen mal daran machen.Wenn ich es gemacht schreibe ich es rein.

    Mfg

    Cu
     
  4. QDI Technik

    QDI Technik Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    165
    Hi !

    Wie lautet der aktuelle Stand der Dinge ?

    Freue mich auf eine Rückmeldung.

    MfG,

    André Jungmann
    LEGEND QDI FAE Germany
    fae2@legend-qdi.de
     
  5. QDI Technik

    QDI Technik Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    165
    Hi,

    das Biosupdate sollte durchgeführt werden.

    Welche Fehlermeldung ist das genau ?

    Sollte es die "unknown flashtype" (BIOS Schreibschutz)Fehlermeldung sein, so gehen Sie bitte ins BIOS unter "Advanced BIOS Features" , dort stellen Sie "Flash Write Protect" auf "disabled".

    Sollten Sie die Fehlermeldung "source file not found" erhalten, so ist Ihnen wahrscheinlich ein etwaiger Schreibfehler unterlaufen, sowas kommt halt vor. Es kann aber auch durchaus sein, dass sich die Binär-Datei (Biosupdate Datei) nicht auf Diskette befindet.

    Lassen Sie uns das Biosupdate einmal gemeinsam durchgehen, am besten per Telefon unter: 040-611 35 516

    Ansonsten ersteinmal keine weiteren Veränderungen im BIOS Setup.

    MfG,

    André Jungmann
    LEGEND QDI FAE Germany
    fae2@legend-qdi.de
     
  6. Arkan

    Arkan Byte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    8
    Hi,

    das Biosupdate funktioniert nicht, ich bekomme eine Fehlermeldung. Ich finde bei mir im Bios nur die Funktion Autodetected DIMM by SPD und Clock Spread Spectrum. Ich habe beides so eingestellt wie sie es sagten. Die beiden funktionieren jetzt besser, zumindestens in Windows. Starte ich jedoch ein Spiel, dann stürzt er ab. Jedoch erkennt er jetzt bei mir nur noch 192 Ram.

    MFG Arkan
     
  7. QDI Technik

    QDI Technik Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    165
    Hi,

    und ? Biosupdate erfolgreich abgeschlossen ?

    Wenn ja: Erneut mit beiden RAM Modulen den PC hochfahren.

    Eventuell hilft es auch schon, wenn Sie im Bios unter Chipset Feature Setup folgende Einstellungen vornehmen:

    1. "Autodetect DIMM by SPD" auf "disabled" stellen.
    2. "CAS Latency" auf "3" stellen.
    3. Unter "CPU Frequency Setup" die Funktion Clock Spread Spectrum auf -0.5% stellen.

    Weiterhin die Funktion (entweder unter CPU Frequncy, Bios Feature Setup oder Chipset Feature Setup) "Empty DIMM PCI Clock" auf "disabled" stellen.

    Ich könnte mir vorstellen, dass die schnellen Timings eingestellt werden und die schlechten Speicher damit nicht klar kommen.

    MfG,

    André Jungmann
    LEGEND QDI FAE Germany
    fae2@legend-qdi.de
    [Diese Nachricht wurde von QDI Technik am 24.10.2002 | 18:53 geändert.]
     
  8. Arkan

    Arkan Byte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    8
    Hi,

    wenn ich den Samsung Speicher alleine drin lasse, dann funktioniert es. Auch der 512 Speicher funtioniert alleine.
    Ich mach mal das Bios Update.
    Cu ,Danke
     
  9. QDI Technik

    QDI Technik Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    165
    Hi !

    Wie sieht es aus, wenn du en No Name RAM hinaus nimmst und dann nur mit dem Samsung RAM hochbootet ?

    Wir sollten das System auf den neuesten Stand bringn. Bitte führen Sie ein Biosupdate auf Version 3.8 aus.

    http://www.qdieurope.com/~germany/Biosupdate/KinetiZ_7T_7B_7E.htm
     
  10. Arkan

    Arkan Byte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    8
    das 512 Modul ist nen No Name Produkt und das 256 Modul ist von Samsung.
     
  11. QDI Technik

    QDI Technik Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    165
    Hi !

    Welchen Speicher nutzt du bzw. wer ist der Hersteller des Speichers ?

    1.5GByte kann nur dann realisiert werden, wenn Markenspeicher genutzt wird. Bei No Name RAM wirds schwehr.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen