1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Ram oder Mainboard defekt?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von KoH_Yoda, 19. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. KoH_Yoda

    KoH_Yoda ROM

    Registriert seit:
    30. August 2002
    Beiträge:
    4
    Ich habe Duron 1200 Mainboard Pc-Chips M810L (grafik und sound onboard) (neuer Rechner)
    Mit einem mitgelieferten 256MB SD-Ram Modul kommt es immer wieder in Win98 zu Abstürzen z.B. Frontpage, Age of Empires, Internet Explorer.
    Nachdem ich alles ausprobiert hatte, kam mir die Idee, den Speicher zu tauschen. Siehe da, mit 2 alten 64MB-Pc-100 Ram läuft der Rechner sowohl mit pc-100 als auch pc-133 stabil.
    Jetzt hab ich mir einen 512 MB SDRam Pc-133 gekauft, und habe dasselbe Problem, nur mit dem 512 Baustein startet sogar win98 manchmal nicht (meldung:zuwenig Speicher)
    Auf meinem alten Rechner amd 400 MHZ laufen beide Speichermodule einwandfrei, auf dem neuen Rechner laufen sie nicht auch nicht in Kombination mit 64MB-Bausteinen, das verlängert nur die Zeit bis zum Absturz.
    Laut Handbuch sind im neuen Rechner Mainboard bis 512-Bausteine möglich.
    Wo kann das Problem liegen? Mainboard oder Speicher? Der Rechner hat Garantie, aber was soll ich einsenden? Oder kann ich das Problem vielleicht sogar anderweitig lösen? Bin für jede Hilfe dankbar ^^
     
  2. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Kein Problem...

    poste bitte auch, was dann die Ursache für Dein Problem war, damit dies dann für alle User nachvollziehbar ist. Danke.

    mfg ghostrider
     
  3. KoH_Yoda

    KoH_Yoda ROM

    Registriert seit:
    30. August 2002
    Beiträge:
    4
    Naja, ich will ja nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen :) mir ist es lieber ich weiß, woran es liegt, nachher krieg ich noch Ärger, weil die reklamierte Ware funktioniert, der Speicher funktionert ja manchmal zwei Stunden einwandfrei...wie soll ich das jemand begreiflich machen, wenn ich selbst nicht genau weiß, woran das liegt !? Ich hoffe es liegt am Speicher, ich hab ihn heute zum Austausch zurückgeschickt.... aber trotzdem Danke für die Hilfe, es ist toll, dass man so schnell Antwort in einem Forum bekommt, da fühlt man sich gleich nicht mehr so alleingelassen :)

    Grüße
     
  4. KoH_Yoda

    KoH_Yoda ROM

    Registriert seit:
    30. August 2002
    Beiträge:
    4
    ach ja hab ich ganz vergessen,
    Noname Speicher
    Mainboard SIS Chipsatz.
    Ich vermute auch Unverträglichkeit, hab den Speicher heut zurückgeschickt, der Händler hat auch sofort gesagt, dass er den Speicher austauschen will, nur wundert es mich, dass gleich zwei Speichersticks nicht funktionieren (512 und 256, der 512 ist von Max-e-Mall (vormals Comtech)), is der SIS Chipsatz so unverträglich oder habe ich einfach zweimal Pech gehabt?
    Der Händler vom PC meinte, dass sei von Speicherstick zu Speicherstick verschieden, ob er mit dem Mainboard-Chipsatz verträglich ist. Nur ich hatte nie Markenspeicher und immer Noname-Computer und hatte nie Probleme mit Speicher o.ä. , muss mich erst daran gewöhnen.....Wenn das der Fehler war.
     
  5. Cybermat

    Cybermat Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2001
    Beiträge:
    258
    Hilfe kann ich da auch nicht bieten - Ferndiagnosen taugen da nicht viel.
    Aber wenn der Rechner NEU ist - wieso ist das dein Problem? Rechner zurück zum Händler!!! Garantie heißt das Zauberwort... oder Wandlung.... oder Preisnachlass...
    Ciao
    Cybermat
     
  6. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi,

    schreib doch mal, ob es ein No-Name-Speicher oder Markenspeicher ist... evt. verträgt er sich einfach nicht mit Deinem Board...

    mfg ghostrider
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen