1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

RAM Prüfsoftware?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Covenant242, 7. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Covenant242

    Covenant242 ROM

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    3
    Hallo, nachdem ich mich jetzt durch diverse Internetseiten geschlagen habe und keine Lösung gefunden habe, werde ich es hiermal versuchen:
    Mein Problem ist folgendes: Seit einiger Zeit habe ich immer häufiger Abstürze, machmal fährt der PC hoch, ich klicke meine DFÜ Verbindung an und bevor er sich überhaupt einwählen konnte, schon wieder Neustart.
    Ein anderes Mal läuft er dann stundenlang ohne Probleme, aber was gar nicht mehr möglich ist, die Konvertierung von avi Dateien, allerhöchstens mal Videoclips von bis zu 60 MB, auch dann bootet er oder bei Seiten, auf der Gewinnspiele sind, die im Rahmen eines kleinen Online Spieles sind, auch da hängt er sich normalerweise auf oder stürzt ab/Neustart.
    Ich vermute mal stark, das die RAMs defekt sein könnten, jetzt mal meine Frage, kann mir hier vielleicht jemand eine Adresse im www.nennen, wo ich eine Software finde, mit der ich diese checken könnte? Schon mal vielen Dank :bet:
     
  2. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
  3. DIAMANT

    DIAMANT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. August 2003
    Beiträge:
    520
    @ mroszewski

    Normalerweise dürfte auf dem Kühlkörper eines Proozis der ca. 800 MHz hat und mit aktiver Kühlung kein Staub drauf sein.

    Ansonsten schließ ich mich WWimmer an. memtest68. Wenn in den Fenstern ne Meldung auftritt ist der RAM he. Es sein denn du hast 2 Defekte riegel. 2 Defekte=1Heiler. So hats bei mir gefunzt. 512MB SDRAM +128MB SDRAM =641MB SDRAM.

    Gruß.
     
  4. Covenant242

    Covenant242 ROM

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    3
    Hi, meine Wenigkeit nochmal, also in der Tat, mein PC ist innendrin "sauber", das mal als Anmerkung, mach ihn immer mal wieder auf, schau mir das an und saug ihn bei Bedarf auch mal kurz aus!
    So, das mit dem MEM Test hab ich gemacht, hat er nix angezeigt, aber dafür ging mein Rechner aus und es kam folgende Meldung >>"Ein Gerätetreiber hat den Speicherpool beschädigt"<<, das riecht doch dann wohl doch nach defekten RAM`s, oder??
     
  5. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    Hi!

    Setz mal das BIOS auf die berühmt berüchtigten "FailSafe Options", wenn nich schau mal ob Deine aktuelle BIOS Version 40 GB verkraftet (oder anders: kriegt er Platten über 8 GB rein, hatte ähnliche Prob mit 12GB obwohl nur 8GB möglich,
    Lösung damals als Slave)
    Wenn nicht mach mal nen BIOS Update.

    Sollte funzen!

    Greetzs,
    -sHiZZo-
    Hmm.. Hab mich schon beim Support bei Siemens gemeldet.
    Die wissen leider auch nichts darüber.

    Treiber steht leider keiner dabei nur ne numer (0xC5 usw..)

    Gerade vor ca. 5 min ist ein neuer Bluescreen aufgetreten: IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL

    So jetzt versuchen wir mal die ganzen komponenten durch.
    Ich glaube das es der Speicher ist...

    Jetzt hab ich noch mal einen XP aufgesetzt und sieh mal was hier für eine Fehlemeldung kommt.

    Info kommt gleich
    Dr.Joghurt So Problem gelöst!!!

    Du hatest recht. Es war das Servicpack1 des Programes schuld.

    50 std. Arbeit investiert für nicht und wieder nicht.

    Hab nämlich den Kunden bei meinem Support gebeten die alte vers. zu Insatlieren. Er hat es ignoriert und uns die schuld gegeben da wir die Rechner gebaut haben.(Dachte es sei ein Hardware prob)
    Nun jetzt müssen sie halt die Dienstleistung dafür bezahlen *gg*
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen