1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

RAM Test sehr langsam

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Daniel79, 4. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Daniel79

    Daniel79 ROM

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    Mein Rechner, P4,2GB RAM, führt beim Starten den RAM Test sehr langsam durch, so dass sich nach einer gewissen Zeit der Rechner wie abstürzt. Der Monitor geht dabei in den Standby-Modus und die Tastatur schaltet sich ab .Daraufhin kann man nur noch den Rechner aus machen.
    Nehme ich einen RAM Baustein heraus(1GB), brauch er für den Test zwar immmernoch sehr sehr lange, aber ebend nur noch die Hälfte der Zeit und er stürzt nicht ab. Dadurch kann man dann Win XP wenigstens starten.
    Wie kann ich das Problem des langsamen hochzählens beheben?
    (Phoenix Bios 4.0)

    Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
     
  2. MarkusO

    MarkusO Kbyte

    Registriert seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    233
    Aloha,

    im Bios gibt es eine Funktion, mit der Du den RAM-Test unterbinden kannst (braucht man nicht wirklich).

    Nennt sich z.B. 'quickboot' oder 'quickpower on selftest' oder einfach 'memorycheck' etc.

    Viel Erfolg

    Gruß
    MarkusO
     
  3. Daniel79

    Daniel79 ROM

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    So ne Idee hatte ich auch schon.Konnte aber nichts brauchbares im Bios finden. Schaue aber gleich nochmal nach.

    Trotzdem danke
     
  4. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    quick power on self test: enabled
    aber das beseitigt ja nich das problem!

    deaktivere bitte den test und lad dir bei www.memtest86.com das programm runter und teste deinen speicher eingehend
    ggf würd ich noch ein bios update machen
    wenn der speicher ok ist und das update nichts bringt... dann tausch den ram gegen einen von einem anderen hersteller
     
  5. MarkusO

    MarkusO Kbyte

    Registriert seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    233
    Hi Michael_x,

    naja, das Problem ist eigentlich das der RAM-Test so lange dauert, daß der Monitor in Standby geht. Ich glaube nicht das es daran liegt weil der Speicher defect ist sondern eher daran das PHOENIX den kompletten Speicher bis zu 5x bitweise prüft.

    Und das kann bei 2GB schon dauern.

    Gruß
    MarkusO
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen