1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

RAM-Test

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von ankeforever, 29. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Hallo,

    folgende kleine Frage (zur Sicherheit): Ich hab letztens einen alten RAM-Riegel bei ebay verkauft, der angeblich defekt sein soll, obwohl er bis zum Schluß gelaufen ist. Naja auf jeden Fall hab ich ihn jetzt wieder und möchte ihn testen. Es ist ein 512er DDR RAM PC 2100 von Infineon. Das Sytem wo ich ihn zum Test reinmachen will:
    - XP 3000+ (FSB400)
    - Asus A7N8X-X
    - 1x 512 MB RAM (PC 3200)

    Kann ich den alten Speicher da drin mal testen, und zwar "gefahrlos"? Hab keinen Bock, mir deswegen dann ein neues Board zu holen oder so! Und wenn ja, besser alleine oder mit dem jetzigen (schnelleren) Riegel zusammen? Also der alte ist nicht gegrillt, und auch sonst nix zu erkennen, dass er geschrottet worden wäre...

    Danke im voraus! :)
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    kannst du..aber stelle VOR dem testen den FSB im BIOS auf 133MHz...dann wird zwar auch die CPU langsamer, jedoch musst dus ja nur zum testen auf 133MHZ runterstellen..danach kannstes wieder hochstellen

    teste den riegel jedoch alleine
     
  3. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
  4. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Hat geklappt, danke für die tips! ;) Übrigens, das Teil läuft! Der kann was erleben :rolleyes:
     
  5. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    He, Ankeforever, sei froh, dass der potenzielle Käufer den RAM nicht zerschossen hat! Alles andere hat doch jetzt keinen Zweck mehr. Hatte wahrscheinlich einen Chipsatz auf´m Board, der Deinen RAM-Riegel nicht wollte. Also laß die Freude überwiegen....

    Gruß
    Deff
     
  6. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Naja, wahrscheinlich haste recht... Die Dummen sterben nie aus :D Mal sehen was er dazu meint, dass der angeblich defekte Riegel halt doch läuft... Wenn er mir blöd kommt, kriegt er halt seine Kohle wieder und soll glücklich werden damit, gibt wichtigeres, oder!? :rolleyes: (Ne tolle Freundin zum Beispiel *g*)
     
  7. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Ne tolle Freundin, die RAM-Riegel braucht, ist noch besser!:D
     
  8. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Keine Ahnung, hab ich nich :D Aber wenn du das sagst glaub ichs dir halt mal :jump: [/spam] :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen