1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

RAM testen?? Wie??

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Rene Ricks, 18. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rene Ricks

    Rene Ricks Kbyte

    Registriert seit:
    13. Februar 2001
    Beiträge:
    153
    Hi,ich habe mir ein Elitegroup ( ECS K7SEM ) Mainboard bestellt.Habe bei Elite sicherheitshalber mal wegen der Unterstützung von 512 MB SD-RAM Modulen nachgefragt.Die meinten,das ich am besten 32x8 Module nehmen sollte,da die 64x4 wohl nicht immer so gut mit den SIS Chipsätzen zusammenarbeiten.Nun hat mir der Händler aber leider den falschen,also den 64x4 Speicher geschickt.Ich habe mir gedacht,das ich den ja mal testen kann,bevor ich ihn gleich umtausche.(würde ohne Probleme gehen)
    Ich habe aber keine Ahnung,wie ich das am besten machen soll!!!Kann ich mit einem Programm zum Testen vom RAM eigentlich rausfinden,ob der Speicher auch wirklich 100% mit dem Board,bzw. Chipsatz kompatibel ist???
    Und welches Programm soll ich da nehmen??
    Wäre nett,wenn mir da mal jemand ein paar Infos geben könnte!!
    Mfg Rene
     
  2. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    ich würd einfach nen Praxistest machen: Ram reinstecken und loslegen. Wird der Schokoriegel richtig erkannt und treten keine Abstürze auf, ist es gut :-)
    Die mir bekannten Testprogramme testen nur, ob ein RAM fehlerhaft ist, nicht, ob es zum Board kompatibel ist. D.h. auch ein positives Ergebnis bedeutet noch lange nicht, daß der Schokoriegel problemlos funktioniert.
    Grüße
    Gerd
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen