1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

RAM und CPU gleiche FSB? Stimmt das?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von stommy7, 8. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stommy7

    stommy7 Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2002
    Beiträge:
    50
    Ich möchte meinen Rechner aufrüsten. Ich hatte da an einen Athlon XP mit 2,4 GHz gedacht und an ein passendes Motherboard mit nforce2-Chipsatz. Ich weiß, dass der nforce2-Chipsatz optimal läuft, wenn Arbeistspeicher und Prozessor-Takt synchron laufen. Wie ist das zu verstehen. Ich habe einen PC333er DDR-RAM von Infineon. Wie muss ich da den FSB vom Prozessor und vom Board einstellen???

    Danke im Voraus
     
  2. cyrus

    cyrus Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    334
    hallo zusammen, wenn ihr da schon über athlons redet, dann will ich noch etwas fragen: ich habe flschlicherweise ein mp bestellt, nun habe ich den cpu auf einem nicht für mp gedachtes motherboard. Läuft seit 3 wochen ununterbrochen, sollte auch ein server werden. wie lange denk ihr das das gut geht ?

    auf der gigabyte schachtel steht das es für ahtlon xp ist, nichts aber von mp. er wird aber richtig im post bios angezeigt, die frequent stimmt auch
     
  3. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    -> SDRAM überträgt (liest/ schreibt) nur in der Taktflanke

    das stimmt so eigentlich nicht
     
  4. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Ich stimme Karl zu.
    Übrigens läuft auch der Athlon XP 2500+ mit 166MHz, den gibts bei Fun-Computer in der boxed-Version mit Lüfter und 3 Jahren Garantie von AMD für 99,99?.
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    evilandi\' etwas zu vervollständigen bzw. verständlich zu machen.

    SDRAM überträgt (liest/ schreibt) nur in der Taktflanke, DDR-RAM sowohl in der auf- als auch in der absteigenden Taktflanke. Daher auch die Bezeichnung Double Data RAM.Prinzipill wäre das DDR-RAM auch ein 133 MHz RAM, jedoch durch die das DDR ist es auf 266 MHz "aufgewertet worden.
    Der2400+XP ist garantiert eine 266 MHz FSB CPU. Erst der 2600+XP wurde sowohl als auch (mit 266 und 333 MHz FSB) angeboten. Wobei die 266 MHz Ausführung mittlerweile eine wahre Rarität ist.
     
  6. stommy7

    stommy7 Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2002
    Beiträge:
    50
    DANKE!!!!!!!!!!
     
  7. Evilandi

    Evilandi Kbyte

    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    130
    zu den Rampreisen kann ich vollgendes sagen, ich hab mir auch 256 mb ddr ram gekauft 266 bei arlt der war genauso teuer wie 333 allerdings war 333 cl2.5 bzw cl3 sogar und der 266 cl2 und von daher etwas schneller bei 266 mhz soweit ich weiß---.........
    kenne aber die aktuelle situation nicht 100 %

    mfg Evilandi
     
  8. Evilandi

    Evilandi Kbyte

    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    130
    Also ich hoff ich kann helfen es schaut so aus bei den älteren cpus (um die 1800+) wars ja so das die 133 fsb hatten und 266 fsb der speicher das ist nur so wenn du ddrram hast da ddr ram 2 datenpaketen schickt und dadurch sich der fsb takt verdoppelt, hätte man sdram wär man auf 133 geblieben bei beidem weil sd nur ein datenpaket schickt, d.h. es wird im bios speicher /cpu takt als 133/133 angezeigt in wirklichkeit hast aber beim ddrram 266 wegen der 2 datenpakete wohlgemerkt bei neueren amds(2,4 glaub gehört dazu) hat 166 fsb d.h. du brauchst 333 ddr ram 166 mal 2 = 333 d.h. durch die DUBLE DATA RATE (ddr) 2 Datenpakete doppelter fsb beim SPeicher auch wenn Bios es anderscht anzeigt als 166 , (allerdings nur beim Speicher) hingegen hast einen 2,4 ghz mit 133 fsb läuft dein 333 ddr ram nur auf 266 mhz.......

    hoff ich konnt helfen
    mfg Evilandi
    ------www.Evilandi666.de--------
     
  9. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Es würde prinzipiell auch ein 266er reichen, ist jedoch z.Zt. etwas teurer als 333er. Andererseits bist du beim 333er RAM ggfs für ein Upgrade auf eine 333 MHz FSB getaktete CPU gerüstet. Wobei AMD nunmehr anfängt ihre CPU}s auf 400 MHz umzustellen.
     
  10. stommy7

    stommy7 Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2002
    Beiträge:
    50
    Danke für die schnelle Hilfe. Wenn ich den RAM auf 266 MHz stellen müsste, würde es quasi auch ein PC266er RAm tun, oder is der 333er doch besser??
     
  11. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    der 2400+XP läuft werksseitig mit 266 MHz FSB, d.h. dein 333er Infineon RAM solltest du beim nForce2 Board ebenfalls mit 266 MHz FSB takten, d.h. im BIOS die Einstellung von RAM und FSB Ratio auf 1 : 1 einstellen.
    Genaueres wird dir das Handbuch zum Board "verraten", wenn du dir das Board gekauft hast und einbauen möchtest.

    Andreas
     
  12. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, ich kenne keinen Grund, warum der MP nicht auf Dauer funktionieren sollte - unterscheidet sich vom XP ja prinzipiell nicht.

    MfG Steffen
     
  13. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, die 3 Jahre Garantie verliert man übrigens, wenn man statt des gelieferten Wärmeleitpads zu einer Wärmeleitpaste greift. Einen Preisüberblick für XP2500+ bekommt man auch unter http://www.preistrend.de/suchen.php3?keyword=none&kat=19093&q=9

    MfG Steffen
    [Diese Nachricht wurde von steffenxx am 14.06.2003 | 06:37 geändert.]
     
  14. megatrend

    megatrend Guest

    ich Dir den Athlon XP 2600+ mit FSB333, gibt\'s z.B. http://www.funcomputer.de oder http://www.e-bug.de unter 100 ?.

    Den FSB kannst Du dann im BIOS anpassen. RAM-Geschwindigkeit auf SYNC setzen.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen