1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Ram wird nicht angezeigt

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von -Squad-Spawn, 12. Juni 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. -Squad-Spawn

    -Squad-Spawn ROM

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1
    Mein Problem: Im Rechner eines Intel Celeron 300 32 MB Ram sind zusätzlich 128 MB Ram eingebaut worden. Diese und die 32 werden beim start des PC im Bios auch angezeigt. Wenn ich aber im Betriebssystem W98 ín der Systemsteuerung nachschaue werden nur die 32 MB angezeigt. Ein einziges mal hat er 160 MB angezeigt. Habe leider kein Infos über Mobo usw.
     
  2. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Mobo: M6TLC <- Biostar
    Hab zu dem Board bei Biostar allerdings keine weiteren Infos mehr gefunden!

    Zu Deinem Problem:

    Ich Tippe auf Inkompatibilität zwischen dem Speicher und dem Board!
    Ànsonsten kann Ich Dir nur arten Suchmaschinen zu benutzen und nach Hilfen für dein Board zu suchen bzw. auf die Biostar-HP zu gehen und ne Mail an deren Support zu schicken!

    http://www.biostar-europe.de/

    Gruß...dieschi
     
  3. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Bau den 32er aus und setze den 128er in den ersten Ram-Sockel.

    Fahr den Rechner wieder hoch und schau ob der Speicher erkannt wird!
    Ist das der Fall - Rechner runterfahren, 32er-Ramriegel in den 2ten RamSockel - Rechner booten.

    Erkennt Windows wieder nur den 32er: Schmeiß den 32er weg und hol dir einen zweiten 128er oder besser noch 256er RamRiegel!!!

    Gruß...dieschi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen