1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Ram wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von christoph999, 11. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. christoph999

    christoph999 ROM

    Registriert seit:
    11. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    hab ein board gekauft von einem bekannten....
    jetzt hab ich ein problem mit dem erkennen vom ram.....
    die leds bleiben immer beim fehler stehn: "the memory module might be damaged or not installed properly".
    mein bekannter hat noch gemeint, ich solle das board resetten, wenn ichs dann aufdreh. allerdings hab ich nicht so wirklich eine ahnung, was er damit gemeint hat. ich hab die batterie vom cmos für einige zeit entfernt. hat aber auch nicht weitergeholfen.
    ich hab 5 verschiedene steine ausprobiert. bei allen das gleiche.
    das board hat bei ihm aber noch gefunzt.
    was machj ich falsch, was kann ich noch tun?

    PS: es waren verschieden bausteine. zwar alle 64MB aber 100 und 133.
    sind auch von verschiedenen firmen.

    helft mir bitte weiter
     
  2. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    HI, such mal über die Schlagwortsuche nach:

    Biosinfo bzw. Bioskompendium

    Da gibt}s schon ein Thema dazu im Forum.

    Bei diesen Links solltest Du dann die Lösung finden.

    mfg ghostrider
     
  3. christoph999

    christoph999 ROM

    Registriert seit:
    11. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Ja, ich bekomme einen fehler-ton (allerdings nicht jedesmal)....
    die leds zeigen allerdings immer den gleichen fehelr.

    allerdings hab ich mich mit dem bios noch gar nicht beschäftigt, da ich ja gar nicht so weit komm
     
  4. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hallo christoph,

    bekommst Du irgendwelche Beepcodes beim Booten ???

    Kannst Du mal auf die Hompage des Hersteller gehen und ein Biosupdate machen ??? Evtl. löst sich damit Dein Problem.

    mfg ghostrder
     
  5. christoph999

    christoph999 ROM

    Registriert seit:
    11. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Ich hab damit nur gemeint, dass ich nur einen einzigen Ram-Baustein auf einmal verwendet hab. Ich hab nicht 2gleichzeitig reingesteckt oder viellecith sogar 3. Es war beim Booten immer nur 1 Baustein in einer Ram-Bank (obwohl ich ja 3 zur Verfügung hab).

    Und da hab ich halt einen Ram-Baustein in die erste RamBank hineingesteckt. Dann hab ich gebootet. ---> Fehler
    Danach hab ich den gleichen Baustein aus der ersten RamBank rausgenommen und in die 2. RamBamk hineingesteckt. Wieder gebootet ----> Fehler
    Danach hab ich ihn aus der 2. rausgenommen und in dir 3. RamBank hineingesteckt.
    Und das hab ich so oft auch mit den anderen RamBausteinen wiederholt, bis ich alle durch gehabt hab.
    Und ich hab mehrere verschiedene RamBausteine ausprobiert (hätte ja sein können dass das MainBoard mit einer bestimmten Marke nicht kann oder so....)
    Lange Rede, kurzer Sinn.... es liegt am MainBoard und in der Beschreibung steht nur, dass ich einen Baustein falsch eingesetzt hab oder der Baustein defekt ist.
    Was natürlich ein Blödsinn ist, denn es können ja nicht ALLE Bausteine defekt sein....
     
  6. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hallo christoph999,

    >Ich hab immer nur einen Riegel auf einmal verwendet, dann neu gebootet und danach in den nächsten slot, dann wieder neu gebootet.

    Sorry, aber ich versteh jetzt nicht ganz, was Du mir damit sagen willst... . Bitte nochmal klar und verständlich.

    mfg ghostridrer
     
  7. christoph999

    christoph999 ROM

    Registriert seit:
    11. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Ich hab immer nur einen Riegel auf einmal verwendet, dann neu gebootet und danach in den nächsten slot, dann wieder neu gebootet.

    Ich hab nur gemeint, dass ich verschieden Riegel verwendet hab, um auszuschliessen, dass es vielleicht am Stein selbst liegt.....
    Ich hab etwa eine Stunde gebraucht mit dem ganzen raus-rein -neu booten.....
    Board ist: MSI K7T
     
  8. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hallo Christoph,

    also ich würd sagen, es gibt folgende Fehlerquellen:

    a) das Board funzt mit einer Bestimmten Speichermarke nicht.

    b) die verschiedenen Marken funzen miteinander nicht.

    c) die Riegel sind defekt.

    Lösungsvorschlag:

    Um zu testen, ob die Riegel überhaupt in Ordnung sind, immer nur einen Installieren und booten. Wenn keine Fehlermeldung kommt sind alle oki.

    Dann installierst Du einen, und dann den nächsten dazu bis es funzt. Sollten zwei miteinander funzen, dann bis es mit dem dritten läuft.

    Allerdings wurde hier im Forum schon öfters gesagt, daß man immer Riegel der gleichen Marke verwenden sollte, da es u.U. sonst zu Probs kommt.

    Die unterschiedliche Taktrate dürfte nix machen, da die 133er dann eben als 100er angesprochen werden.

    Am besten Du schaust mal im Handbuch des Boards nach, falls vorhanden, welche Riegel zur Verwendung frei gegeben wurden.

    Ansonsten auf der Hompage des Boardherstellers. Wie Du den rauskriegst, wurde ebenfalls schon im Forum desöfteren gepostet.

    Hierzu bitte die Schlagwortsuche benutzen.

    mfg ghostrider
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen