1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

RAM wird nicht immer erkannt

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von MarcoMü, 15. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MarcoMü

    MarcoMü ROM

    Registriert seit:
    15. April 2006
    Beiträge:
    3
    Hallo,
    ich habe folgendes Problem:
    Mein Laptop -> Sony Vaio PCG-GRT785B
    gemäß Herstellerangaben kann ich den Arbeitsspeicher bis auf 1 GB aufrüsten, das ganze habe ich diese Woche getan (2 x 526 MB).
    Mein Problem ist nun, dass der Rechner ab und zu den 1GB erkennt und beim nächsten mal nur 526 MB erkennt. Woran kann das liegen?

    Ich habe auch schon das neuste BIOS aufgespielt, vielleicht hat noch jemand eine Idee was man machen kann.

    Gruß Marco
     
  2. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Da stellt sich erstmal die Frage welchen RAM du eingebaut hast.
    Steht der Speicher auf der Kompatibilitätsliste des Herstellers?
    Ist es ein Billig- oder Markenspeicher?
    Es könnte aber auch ein Kontaktproblem im Sockel sein.
    Oder ein Speicherriegel hat ne Macke.
    Es gibt also einige Möglichkeiten als Ursache für dein Problem.
     
  3. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Sowas findet man doch am Besten - statt raten - durch Testen raus, und zwar memTest.
    Gruß :)
    Henner
     
  4. MarcoMü

    MarcoMü ROM

    Registriert seit:
    15. April 2006
    Beiträge:
    3
    Da stellt sich erstmal die Frage welchen RAM du eingebaut hast.
    - > einen Kingston, Taktrate, Spannung und alle Daten absolut identisch mit dem Vorgänger, eben nur doppelt so groß

    Steht der Speicher auf der Kompatibilitätsliste des Herstellers?

    -> Kann ich leider nicht sagen.

    Ist es ein Billig- oder Markenspeicher?
    -> Kingston Markenspeicher

    Es könnte aber auch ein Kontaktproblem im Sockel sein.
    Oder ein Speicherriegel hat ne Macke.

    -> wie gesagt einzeln funktionieren die Speicher ohne Probleme


    Sowas findet man doch am Besten - statt raten - durch Testen raus, und zwar memTest.
    -> was ist memTest, wo kann ich das herbekommen?

    Ansonsten schon mal Danke für euer bemühen.
     
  5. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi
    Zitat "was ist memTest, wo kann ich das herbekommen?" - schon mal was von Google gehört? Als Tip: Mem=Memory,somit ist das doch eigentlich selbsterklärend.
    Gruß :)
    Henner
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen