1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Ram wird plötzlich nur noch zur Hälfte e

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von andreas43, 1. Januar 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. andreas43

    andreas43 Byte

    Ich habe 256 MB SDRAM PC 100 zu je 128 MB seit 10 Wochen installiert. Seit einigen Tagen kamen scheinbar grundlos und unregelmäßig schwere Ausnahmefehler die sich meist nur durch einen Neustart beheben ließen zustande. Heute stürzte der PC nach ca. 2 Std. ohne Fehlermeldung ab, der Bildschirm zeigte nur noch schwarz mit bunten Streifen. Nach wiederholten Neustarts auch mit längerer Abkühlpause werden nur noch 196 MB RAM angezeigt.
    Der Speichertest beim booten zeigt einen "Memory Fail". Stelle ich den Speichertest im BIOS ab lädt er die 196 MB RAM. Der Speichertest der Norton Utilities findet keinen RAM Fehler. Außerdem besitze ich noch ein drittes 128 MB Modul, das wenn es installiert ist nur unregelmäßig beim Start hochgezählt wird. Von ca. 10 Starts wird es 3-4 mal komplett nicht erkannt. Für sich allein montiert funktionieren alle Module einwandfrei. Mein Board:DFI P5BV3+ rev.B+ mit BIOS vom März 2000. CPU: AMD K6III 400
    Wo muß ich den Fehler suchen?
     
  2. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Probier mal die Software ctspd sowie ctRAMtst aus (Download unter http://www.heise.de/ct/ftp/ ). Falls sich Fehler ergeben sollten oder man Dir nicht das geliefert hat, was Du bestellt hast:
    Hast Du noch Garantie für die beiden scheinbar defekten Riegel? Wenn ja -> umtauschen. Falls der Händler den Umtausch verweigert, erkundige Dich mal beim Verbraucherschutz.

    Sollten zwei Module einwandfrei sein, dann könnte man es allenfalls mit einem BIOS-Update versuchen (falls ein neues BIOS verfügbar sein sollte).

    Gruss,

    megatrend
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen