RAM

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Secret Gate, 23. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Secret Gate

    Secret Gate Byte

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    48
    Woran kann man eigentlich bei einem RAM erkennen, wieviel MB, jeder einzelne , raufgelötete Chip hat?
     
  2. Secret Gate

    Secret Gate Byte

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    48
    Danke für die ausführliche Erklärung!
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Eigentlich kann man es als Laie nicht. Die Herstellerbezeichnungen sind häufig Ergebnis eines eigenen Systems der Namensgebung. Und da die Chips nicht einzeln im Handel erhältlich sind, wird man sie auch nicht in Katalogen wiederfinden zB. von http://www.reichelt.de oder http://www.conrad.de oder....

    Man kann höchstens, wenn man eben täglich damit zu tun hat, die Bezeichnungen auswendig lernen und die zugehörige Speichergröße. Und damit hat sichs schon.

    Bei Uralt-Ram war das anders, da wurden auch noch einzelne Chips auf das mobo gesteckt 0064 waren dann eben 64Byte, 0256 256Byte... Und dann wurde mit der Anzahl der Krabbelviecher multipliziert und dann wußte man, wieviel Speicher die Kiste haben müßte.

    Heute: Wenn der Aufkleber weg ist, hilft nur Einbauen und vom PC zählen lassen (wobei manche BIOSse mit manchen Riegeln nciht klarkommen und nur die Hälfte anzeigen... Shit happens)

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen