1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Ramriegel aus Set funktionieren nur noch einzeln..?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Foror, 6. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Foror

    Foror ROM

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    Ich wende mich an Euch da ich mittlerweile ziemlich ratlos bin was ich noch tun soll..

    Situation:
    Hab mir ein "Corsair 1GB TwinX - Matched Memory Pair" gekauft, um endlich auch in den Genuss von Dual-Channel zu kommen.. Soweit so gut. Eingebaut und funktionierte alles direkt wunderbar.. das war jetzt vor ca. einem Monat.
    Vor drei Tagen dann start ich meinen Rechner und, naja Lüfter läuft hoch, Bildschirm bleibt schwarz.. Also ausgeschalten, angeschalten u es lief wieder.. dachte ich. Nach paar Minuten im Windows Freeze, Bluescreen oder direkt Reboot.
    Nach einigen Reboots hatte ich beim booten -vorm Windowsstart- sehr hässliche Grafikfehler, daher dachte ich, dass es vll an der Grafikkarte liegt. Also Gfx-Karte ausgebaut, andere (uralte Riva128) eingebaut und tada, Windows lief zumindest wieder einigermaßen -es bootete immerhin wieder, trotzdem freezes- stabil (Spiele oder ähnlich aufwendige Applikationen konnt ich mit dieser Gfx-Karte natürlich nicht testen).
    Nachdem ich also meine Gfx-Karte scho abgechrieben hatte, hab ich eben interessehalber mal memtest laufen lassen auf meinen speicher. Der Test lief eine ganze Weile recht ordentlich und plötzlich wurden nur noch Fehler gefunden... Na super, dacht ich, Ram auch noch kaputt.. Nunja, dann eben nach dem Ausschlussprinzip vorgegangen und Ramriegel einzeln einegbaut und durchtesten lassen um den Fehler einzugrenzen. Bei diesen Einzeltests wurden jedoch bei beiden Ramriegeln keinerlei Fehler gefunden. Verwirrt meine eigentliche Gfx-Karte wieder eingebaut und Ramriegel im Windows einzeln getestet (Apps, Spiele, etc) ohne jegliches Problem.
    Langer Rede kurzer Sinn: Wenn ich jetzt meine zwei "Matched Memory Pairs" zusammen im Computer laufen lass, stürzt mir mein Rechner dauernd ab (nachdem beide einen Monat einwandfrei im Dual-Channel gelaufen sind). Wenn sie einzeln im Rechner eingebaut sind, funktioniert alles problemlos..

    Meine Frage: Könnt Ihr mir helfen?? :verwirrt:

    Alles was ich noch wüsste wär ein Bios Update zu machen bzw timing/takt/strom(?) der einzelnen komponenten im bios festzusetzen (alles auf auto atm)..

    Rechner Konfiguration:
    Shuttle XPC-SN95G5 (Nforce 3 ultra - Sockel 939)
    Athlon64 3500+
    Leadtek WinFast A400 TDH (Gforce6800 128mb)
    Seagate S-ATA 200gb
    Corsair 1GB TwinX
     
  2. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Wende dich an den Verkäufer ,die Teile haben doch Garantie das sie zusammen Funktionieren .
     
  3. Foror

    Foror ROM

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    joar nur wie gesagt die Dinger haben nen Monat problemlos zusammen funktioniert...
    Ich hab mittlerweile den Verdacht dass vll nicht genug Strom ankommt. Auf der Website v Corsair werden deren Riegel jedoch mit 2,75V angegeben und in meinem Bios kann ich nur Auto-2,7V-2,8V einstellen. :(
     
  4. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Steht es denn auf Auto ,dann ist es doch in Ordnung.
     
  5. Foror

    Foror ROM

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    joar es steht auf auto... aber offensichtlich is das ja NICHT ganz ok... :(

    also du meinst, dass das an Inkompatibilität der Speicherbausteine liegt, auch wenn diese ne ganze Weile einwandfrei zusammen funktioniert haben und ja sogar als Set verkauft wurden?
     
  6. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    So wie du den Fall schilderst ,ja .Und da die ja ziemlich neu sind ,dürfte bei der Garatie eigentlich keine Probleme auftreten .
     
  7. Foror

    Foror ROM

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    Klar, kann und werd ich morgen mal tauschen beim Händler, was mich nur stutzig macht ist, dass sie ja beide zusammen liefen u jetzt auf einmal nimmer wollen... das is doch unlogisch^^
     
  8. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Ich hatte mal 2 Riegel die liefen 1 Jahr lang zusammen und plötzlich beim starten nur noch ein piepsen vom Board .
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.969
    Hi!
    Wenn der RAM mit 2,75V angegeben ist, dann stell ihn doch mal testweise auf 2,7 oder 2,8V. AUTO ist normalerweise 2,5 oder 2,6V.
    Ansonsten glaube ich, daß die Module, die als KIT verkauft werden, in den seltensten Fällen auch wirklich zusammen getestet wurden . Das kostet viel zu viel Zeit und Geld. Da ist es 10mal billiger, die vielleicht 0,x...1% der Kunden , bei denen es Probleme gibt, per Umtausch zufrieden zu stellen.
    Es wird durch die KITs aber immerhin sichergestellt, daß es sich um baugleiche Module handelt - und darauf kommt es eigentlich oft nur an.

    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen