Ramsch statt Rolex: Vorsicht vor Markenschwindel im Internet

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von eklat, 8. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. eklat

    eklat ROM

    Registriert seit:
    8. März 2006
    Beiträge:
    2
    Der "Razorback" Betreiber wurde doch vor kurzem verhaftet, weil er zur Verteilung
    von illegalen Kopien beigetragen haben soll.
    Doch er (wie alle anderen P2P Seiten) sieht sich nur als "Vermittler".

    Sollte er jedoch verurteilt werden, sieht es aber auch ganz schwarz für ebay aus, die sich ja
    bisher auch immer nur als "nur Vermittler" dargestellt haben.

    Wäre ich der "Razorback" Betreiber, würde ich mich an ebay wenden, damit die mir
    ihre Anwälte "leihen" - da können die dann schon mal vor Gericht ihre Argumente "üben"...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen