1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

RamTEstprogramm

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Gerald15, 11. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gerald15

    Gerald15 Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2002
    Beiträge:
    329
    Hab ne frage, könnt ihr mir vielleicht ein programm nennen mit den ich meinen ram testen kann, weil einer von 2 riegeln dürfte einen kleinen schadn haben....

    danke mfg Gerald
     
  2. schlauf

    schlauf Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    133
    Man sollte der Vollständigkeit halber hinzufügen, daß ein sogenanntes Speichertestprogramm niemals Anspruch darauf erheben kann, einen tatsächlich vorhandenen Fehler auch zu finden.

    Das heißt: Du kannst Deinem Rechner eine ganze Woche lang mit memtest auf den Zahn fühlen und keinen Fehler finden - jedoch beim nächsten Start des Betriebssystems hängt er sich mit einem (echten) Speicherfehler auf.
     
  3. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Benutz doch einfach mal Windows Memory Diagnostic und du wirst sehen (oder auch nicht)...

    Das ist ja schließlich auch nur meine persönliche Meinung - jeder kann das anders sehen.
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    :confused: ..sry aber was ist an memtest86 schwierig? udn unübersichtlich?
     
  5. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    oder hast du Linux auf der Pladde, da gibts auch einen memtest.-
     
  6. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Hallo,

    ich persönlich empfehle dazu das Microsoft'sche Programm Windows Memory Diagnostic :spitze: - es ist wesentlich übersichtlicher und obendrein auch einfacher zu handhaben als MemTest-86.

    Bei Windows Memory Diagnostic kann mit "T" zwischen den einfachen und ausführlichen Tests hin- und herschalten; "X" beendet das Programm.

    Alles Weitere steht auch auf der von mir verlinkten Site...

    Grüße,
    psy
     
  7. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
  8. Gast

    Gast Guest

  9. goemichel

    goemichel Guest

    Nicht schlecht ist auch c't-Ramtest . Musst allerdings eine Dos-Startdiskette erstellen und das Programm draufpacken.

    Gruß, Michael
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen