Rasen als Spielspaß: Kritik an Auto-Rennspielen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von ShangFu, 11. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ShangFu

    ShangFu ROM

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    Einfach nur Schwachsinn wenn ihr mich fragt .... Erst nehmen sie die Egoshooter ins Zielkreuz .. wegen der Gewaltverherlichung ;) ;) Und nun kommen die Autorennspiele drann ... ich frag mich da nur was man dann noch spielen soll ... etwa Jump&Run spiele .. achne dann passiert sicher sowas wie das einer von einem Haus runter springt weil er so ******** ist das es eine chance von 1 zu 100000000 ist das das noch einer macht und dann steigen wir um auf Tetris !!!!


    Da sag ich doch nur scheiss Bundesminesterium da zu :aua:

    Guck doch !!!

    Hört doch einfach auf mit dem scheiss und tut mal was nützliches .... Bitteeeee :bet: :bet: :bet: :bet: :bet:
     
  2. DrAcid

    DrAcid Byte

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    36
    Ganz meine Meinung! Bin ich ein potentieller Attentäter weil ich seit meinem ersten PC gern Egoshooter spiele? Meine Freunde sollten sich fürchten, bald werd ich sie vom Dach runter erschiessen und vor ihrer Haustür überfahren oder in der nächsten Kurve von der Fahrbahn drängen. Ich bin sowas vom amokgefährdet... da sperrt mich lieber weg!

    Da wäre es doch mal im Sinne der Gamer und Spielehersteller eine Gegenstudie zu versuchen. Vielleicht einen mit dem Ziel "Zwanghaftes Suchen nach bösen Spielen führt zu kognitiver Suboptimierung". Anders kann ich mir die Herrschaften nicht mehr erklären...
     
  3. cf11

    cf11 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    149
    Kann es sein dass das viele Computerspielen Deinen Verstand schon soweit vernebelt haben, dass Du Dich nicht mehr richtig ausdrücken kannst und nur noch das Sch... Wort kennst?
     
  4. pbird

    pbird Kbyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    353
    Seit der Erfindung von Pac-Man hat es noch kein Computerspiel gegeben, welches mich dauerhaft (mehr als ein paar Stunden) fasziniert hätte. Schwachsinn sind die Dinger so oder so, ganz gleich, ob ballern oder rasen. Und die Fans von Städtebau- und Strategiespielen werden irgendwann auch mehr Spass daran finden, ihren Grips "live" einzusetzen anstelle in einer Fiktion zu leben. So wie auch das beste Renn- oder Rasespiel den Kick von "echten" 280 km/h auf einer Landstraße nicht vermitteln kann. Den Ballermännern empfehle ich einen freiwilligen Hilfseinsatz in Südostasien. Dort dürfen sie zwar nicht ballern, bekommen aber dafür vergleichbare Folgen ihres angestrebten Treibens live geboten. Ohne Replay, ohne Pause, ohne Reset. Mit nur einem Leben. Und wenn Rebellen auftauchen sollten, sind die garantiert echt - und besserbewaffnet. Den Pantoffelhelden hingegen wünsche ich weiterhin viel Spaß an hoffentlich unzensierten Spielen jeglicher Art!
    pbird
     
  5. Red Zet

    Red Zet Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    530
    ... und als nächstes werden die Flugsimulationen in`s Fadenkreuz genommen ! ?.

    Argument : Mann Könnte ja schließlich Terroristen daran ausbilden :aua:

    Ja, ja, das ist Politik :kotz:


    Gruß Red
     
  6. Womble

    Womble Byte

    Registriert seit:
    14. Juli 2003
    Beiträge:
    9
    Ich geb's zu, ich bin schuldig im Sinne der 'Anklage'.
    Seit Mario Kart habe ich immer ausreichend Schildkrötenpanzer im Auto um damit nach anderen Fahrern zu werfen.

    Aber mal im Ernst. Meiner Meinung nach sind nur Personen gefährdet die von vorne herein schon etwas labil veranlagt sind, und die bekommen ihre Anregung auch von Filmen, Sportsendungen und Nachrichten.

    Wenn einer durchknallen soll oder will dann tut er das auch.
     
  7. newbit

    newbit ROM

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    1
    @pbird
    bei so einem "vorschlag" von dir frage ich mich wirklich wer hir krank ist.....
    der der hinter seinem monitor nur ein bisschen zeit vertreibt und danach den monitor aus macht und seinem normalem leben nach geht oder der der das ganze so verbissen wie du sieht und menschen auf so grausame weise bestrafen möchte und das ganze
    auf das REALE leben projeziert.....
    ein jugentschutz ist eine gute sache aber die bevormundung von erwachsenen nicht!!!
    genau so wenn man hinter allem etwas "böses" sieht....
    wenn es danach geht sollte man nicht die rennspiele verbieten (indizieren, zensieren etc....) sondern AUTOS.....

    mfg
    newbit
     
  8. pbird

    pbird Kbyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    353
    Irgendwie versteh' ich nicht, was Newbit mitteilen will. Das er andeutungsweise Schwierigkeiten mit der Deutschen Rechtschreibung hat, ist offensichtlich. Aber scheinbar tut er sich auch im Verstehen des Geschriebenen nicht leicht. Stellt sich die Frage, ob das friedliche Spielen am PC - mit welchen Games auch immer - bei manchen Personen den schleichenden Verlust der Muttersprache zur Folge hat ...
     
  9. .Erzengel*

    .Erzengel* Byte

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    123
    Da ist was dran @newbit. Dann würden die Spiele für die neuen Generationen so sein wie für uns zB StarTrek. Eine fiktion.

    Aber daran würde niemand denken; Autos verbieten. Wo würde dann der "Deutsche EXPORTMARKT" bleiben? Wenn BWM Deimler VW und OPEL nichtmehr wären?
    Wobei: Wo werden denn heutzutage die "Deutschen" Autos gebaut?
    !! Polen, Thailand, Russland, Argentinien und China !!
    Nur ein Bruchteil in Deutschland selbst, da der interne Automobilmarkt erschöpft ist.
    Shanghai sind Millionen von Menschen mit ihrer eigenen Automobil-Fabrik.

    "Also gibts bald wohl neu "Shanghai Racer GT" oder sowas, dessen Ziel es ist das Blut armer Chinesen über den Motorhauben zu verteilen."

    Ohhh, mann. Man wird nur gefährdet, wenn man schon gefährdet ist.

    Müssen die "armen" Politiker wohl in zukunft laufen, da deren Choiffeur möglicherweise heimlich NFSU2 zocken.
    Traut euch ja nichtmehr auf die Strasse, durch das Spiel Resident Evil sind Zombies und Nemesis höchst persönlich in der "reellen" Welt unterwegs und wollen nur eines: Spass am Blutvergiessen und Gedärmeeintopf.

    Von wegen neue Gesetze:
    Wollen sie 18=< Jährigen verbieten was diese Spielen dürfen?
    Für >16 könnte ich das ja noch verstehn.
     
  10. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Leute bleibt bei der Sache und werdet nicht beleidigend, es geht auch sicherlich anders. Und es gibt auch Menschen, die eventuell nicht so gut Deutsch können.
    Das Recht zu kritisieren steht uns sicherlich nicht zu.
    Beispiel: ausländische Mitbürger

    mfg ossilotta
     
  11. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    @ ossilotta:

    ZITAT: Das Recht zu kritisieren steht uns sicherlich nicht zu.

    Steht uns jetzt nicht das Recht zu, zu kritisieren, oder steht es uns nicht zu, das Recht zu kritisieren..........?

    X-/

    Sicherlich, wenn jemand aufgrund seiner ausländischen Herkunft der deutschen Sprache nicht mächtig ist - kein Thema. Aber was ich hier manchmal für Ergüsse von Deutschen zu lesen bekomme, lässt mich erschaudern. Meine Rechtschreibung ist mit Sicherheit auch nicht perfekt und die Schulzeit lange her, aber ich gebe mir (meistens) Mühe. Und gegen Tippfehler sagt auch keiner was. Ich beantrage, dass JEDER mit mehr als drei Rechtschreibfehlern (wenn er eine deutsche Schule besucht hat) dieses Buch lesen muss:

    http://www.amazon.de/exec/obidos/AS...722/ref=sr_8_xs_ap_i1_xgl/302-7891685-2828055

    Ich hab es gelesen und es hat auch mir gehelft.....
     
  12. Internet-Surfer

    Internet-Surfer Byte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    94
    Meine Meinung! (nur habe ich keine Schildkrötenpanzer im Auto *g*)
     
  13. Internet-Surfer

    Internet-Surfer Byte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    94
    Und du? Kennst du den Unterschied zw. DASS und DAS (letzteres ist ein Artikel und hier fehl am Platz...)
    Kennst du das Sprichtwort: "Kehr erst 'mal vor der eigenen Haustür' "?
    P.S.:Nach der neuen Rechtschreibung schreibt man "deutsch" klein *g*
     
  14. yeTTiz

    yeTTiz Kbyte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2000
    Beiträge:
    189
    Sauber sag ich da nur, ich hatte mit dem obringen Text nicht viel probleme, allerdings die ersten Wörter fallen schwerer aus und nach dem Komma liesst es sich fast normal.

    Aber nun zum Thema:

    Dürfen wir bald nur noch Ping-Pong (eines der ersten Computerspiele) spielen?
    Ach nein, damit könnte man ja auf dem Tennisplatz den Gegner in Grund und Boden spielen.

    Oder Frogger?
    Der Spieler zieht in der realen Welt einen Froschanzug an und springt über Strassen und Flüsse.

    Oder doch lieber Moorhuhn?
    Mal eben einen abstecher in die Highland und an jeder ecke bekommt man ja eine Flinte und überall fliegen die Hühner.

    Ich sehe es schon kommen Cowboy und Indianer, Räuber und Polizist... dürfen unter Strafe nicht mehr gespielt werden.
    Alles was damit zusammen hängt wird verboten.
    Kein Tatort, keine Filme und natürlich erst recht keine Computerspiele.

    Na das möchte ich erleben.

    so long yeTTi
     
  15. piXL

    piXL Kbyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    225
    Echt? Nun, ich lieber nicht!

    Meines Erachtens sollte man vor dem Verbot sämtlicher Renngames erst einmal den Fasching verbieten - ist ja gerade wieder soweit (der Fasching, nicht das Verbot!).
    Wieviele Kinder da immer noch Cowboy "spielen" und dabei eine "Waffe" in der Hand halten... und das übrigens im REAL-life, nicht nur am Monitor!

    Aber im Ernst: Man kann aus jeder Mücke einen Elefanten machen. Und wenn ich eine Studie mache, dass Rauchen gesundheitsfördernd ist, dann kann ich auch das "belegen" (durch die Entspannung etc. :rolleyes: ).
     
  16. pbird

    pbird Kbyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    353
    Solche Sprich(t)wörter kenne ich wirklich nicht. Die mir bekannten Sprichwörter enthalten sämtlichst weniger als 3 Fehler in einem Satz. Es ist wirklich grusliger als manches Videogame, was hier im Forum zuweilen vom Stapel gelassen wird. Solange es aber Leute gibt, bei denen die Playstation schneller hochfährt als der, der davor sitzt, werden uns solche Freuden des Alltags wohl noch erhalten bleiben.
    pbird
     
  17. macbeth1881

    macbeth1881 Byte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    75

    Hallo,

    ich habe selten so einen Beitrag wie deinen gelesen. Vor allem frage ich mich, warum du ausgerechnet das tragische Unglück von Südostasien heranziehst. :aua: Vor allem der Grund dafür scheint doch wirklich ... :aua: :aua: :aua: Man könnte fast meinen, du würdest jedem Spieler von solchen Spielen die Schuld daran geben...

    Tipp: Zuerst beruhigen und dann posten :-)
     
  18. pbird

    pbird Kbyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    353
    Mir scheint's, daß ich bezüglich des Tsunami-Unglücks in Südostasien ein wenig mißverstanden worden bin. Ich wollte mit mein 1. Posting zum Ausdruck bringen, daß viele (nicht alle) der Gamer, welchen es das größte Vergnügen zu bereiten scheint, zwischen virtuellen Leichenbergen noch nach etwas zu suchen, was sich evtl. noch bewegt (und dann endgültig in die ewigen Jagdgründe geschickt zu werden), sich dieses Szenario einmal "Live" vor Augen zu führen und ggf. dann dort etwas Sinnvolles zu tun. Wer dann noch nicht genug hat vom Realen Grauen, dem kann und will ich nicht mehr helfen. Auch wenn ich gegen jegliche Indizierung (nicht nur von Spielen) bin, so muß ich nicht alle und jeden verstehen, der sich mit derlei die Zeit vertreibt.
    Hat hier im Forum eigentlich schon jemand die Frage gestellt, ob es Raser, Terroristen oder Politiker (die z. T. mehr Schaden anrichten, als die beiden vorhergenannten Gruppen) gibt, die noch nie einen Joystick in der Hand hatten?
    pbird
     
  19. macbeth1881

    macbeth1881 Byte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    75
    Ein Tsunami wird nicht von Menschenhand gemacht. Folglich führt schon das alleine deine Aussage ad absurdum. Du kannst nicht allen, die solche Games spielen dadurch ein schlechtes Gewissen einreden. Zumal wie gesagt die Begründung nicht sehr gut ist. Und das Ziel z. B. von BF Vietnam ist es defintiv nicht, alles niederzumetzeln ...
    Richtig, du musst niemanden verstehen. Dazu zwingt dich auch niemand. Aber, wie gesagt hast du nicht das Recht, hier solche Vergleiche heranzuziehen, bzw. den Leuten ein schlechtes Gewissen einzureden
    Lol und dein letzter Abschnitt is auch nicht sehr nett.... Als ob alle, die Autorennen spielen Raser sind, als ob alle, die einen Egoshooter spielen, Terroristen geworden wären....

    Ich teile deine Meinung ganz und gar nicht, aber ich finde es gut, wenn du sie äusserst. Ob sie etwas zur Diskussion beiträgt, bleibt dann jedem selber überlassen :-)
     
  20. ColonelChris

    ColonelChris Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2001
    Beiträge:
    256
    Momentan wird in den Medien ein dermaßener Schwachsinn über Spiele geredet, dass mit regelmäßig die Hutschnur hochgeht. Ich zocke Autorennspiele so lange es sie gibt, und bin dennoch ein aufmerksamer und rücksichtsvoller Autofahrer. Wieso sieht niemand Parallen zu Filmen wie "Fast and the Furious"? Wieso fragt niemand nach dem Henne-Ei-Problem? Schließlich können sich Leute, die schon immer gern waghalsig fahren wollten, in Spielen richtig auslassen. Und Autorennspiele mit (Gegen-) Verkehr gehören nunmal zu den spannensten. Das heißt aber alles noch lange nicht, dass Spiele solches Verhalten auslösen oder fördern.

    Ich hasse Statistiken, vor allem, wenn ihr Ergebnis vorher schon feststand.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen