1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Raster entfernen

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von cologneking71, 24. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cologneking71

    cologneking71 Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    166
    Hallo!

    Wenn ich ein Bild in grosser Auflösung scanne (600dpi) und mir es danach in Originalgröße anschaue, sehe ich ein Raster auf dem ganzen Bild.

    Beim scannen kann ich zwar "entrastern" auswählen, aber das hilft nicht besonders viel.

    Gibt es eine Möglichkeit das Raster zu entfernen bzw. zu verringern mit einer Bildbearbeitungssoftware wie Photoshop z.B. ???

    Danke schonmal

    cologneking71
     
  2. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Hallo!
    Ich kenne zwar Deinen Twain-Treiber nicht, aber bei den Einstellungen zur Vorlage sollte u.a. zwischen Farbfoto und Farbvorlage (Druckerzeugnis) ausgewählt werden können.
    Bei Farbvorlage wird automatisch die Auflösung reduziert und die Moire-Unterdrückung aktiviert. Aber alles geht dabei auch nicht weg.
    Gute Bildbearbeitungsprogramme, z.B. PhotoImpact, haben Optionen zum Entstören und Moire entfernen.
    Gruß Eljot
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.648
    Diesen Moire-Effekt konnte ich in dem Twain-Treiber von meinem alten Mustek Scanner noch einstellen. Bei meinem HP-Scanner fehlt diese Option. Wahrscheinlich, weil der den automatisch unterdrückt.

    @cologneking71
    Gucke mal wie hoch bei deinem Scanner die optische Auflösung ist. Wenn du eine größere einstellst, wird diese Größe interpoliert, was eine Hochrechnung von der optischen bedeutet und den Moire noch verstärkt. Interpolieren heißt, dass die Bildpunkte erweitert werden und die Zwischenräume durch errechnete Punkte aufgefüllt werden. Dabei werden Bildfehler verstärkt.
     
  4. Fehlerchen

    Fehlerchen Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    483
    Hi!
    ... nennt man auch Moire-Effekt ... (kommt oft bei Druckerzeugnissen vor)

    Abhilfe (nicht immer), eine dünne Glasscheibe zwischen Objekt und Scanner legen

    2tens, mit ungeraden Einstellungen arbeiten, also z.B. 575 dpi einstellen (falls das geht)


    mfg
     
  5. philipp_jung_81

    philipp_jung_81 ROM

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    ich möchte dieses alte thema nochmal aufwärmen... Für eine Hausarbeit muss ich ein paar Bilder scannen. Die sollten möglichst lupenrein sein. Da ich keine Lust habe alle möglichen ungeraden Kombinationen zum Scannen auszuprobieren und leider eine Photoshop-Null bin wollte ich fragen, ob es vielleicht Standardwerte für Hochglanzpublikationen, Zeitschriften, etc gibt.
    Ausserdem hatte mir vor längerer Zeit mal jemand von einer Schablone erzählt, die man auf die Vorlagen legt und mittels derer man dann die Auflösung erkennen kann mit der gescannt werden muss um den Moiré-Effekt vermeiden zu können.
    Weiss jemand wie diese Schablonen heissen, bzw ob und wo man sie kaufen kann?

    Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar...

    Philipp Jung
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.648
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen