1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

rattern des lüfters

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Poweraderrainer, 24. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    hi

    hab mal eine frage: ab und zu macht der lüfter von meinem EKL 1041 ratternde geräusche. die treten wochenlang gar nicht auf und dann wieder in zeit intervallen von ein paar minuten ziemlich oft. was ist das? und wie bekomm ichs weg?

    gruß poweraderrainer
     
  2. Hellimax

    Hellimax Byte

    Hallo Rainer!

    Habe dasselbe sporadisch auftretende Problem mit einem grad ?mal 2 Wochen alten EKL-Cooler gleichen Typs. Unter dem Lüfterrad ist so ?ne Diode, Temperaturfühler oder was weiß ich. Die schien mir verdammt nah am Lüfterrad zu sein. Hab?sie nur sacht mit ?nem kleinen Schraubi ?n bischen runtergedrückt und mach Sachen: seit dem ist Ruhe!

    Manchmal hat Ahnungslos Schwein!

    Gruß Hellimax!
     
  3. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Ist der Lüfterpropeller bzw. dessen Flügel (leicht) verdreckt ?
    Wenn ja, Lüfter demontieren und mit einem Pinsel reinigen.

    Ansonsten könnte es sein, dass sich das Lager so langsam verabschiedet oder aber nicht mehr genug "Schmiermittel" hat.
    Abhilfe schafft da ein kleines Tröpfchen Nähmaschinenöl in die Öffnung (Aufpassen, nicht dass du das Öl in die Öffnung des Sensors tröpfelst !)
     
  5. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Hat mein (Eigenbau) CPU-Lüfter auch gemacht. Es lag an Staubablagerungen, die das Lüfter-Rad unwuchtig machen.

    Kann aber auch sein, dass das Motor-Lager "trocken" läuft.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen