Raubkopierer-Server beschlagnahmt -

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von ThiefMaster, 2. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ThiefMaster

    ThiefMaster Byte

    Registriert seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    56
    Richtig so - wenn es um Geld geht, gehört sowas auch verfolgt & bestraft.
    Wer für Raubkopieren kassiert oder bezahlt, fördert echte Kriminalität...
     
  2. Zeus

    Zeus Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2000
    Beiträge:
    568
    Häääääääääääääääääää? Alles andere wäre demnach "unechte" Kriminalität? Was ist - so gesehen - gegen ein Zwischenhändler-Modell auszusetzen, für das man entsprechend der Qualität der gelieferten Ware - 0 dayz, prima Downstream - auch eine angemessene Vergütung an den Betreiber entrichtet? Wenn zwei das gleiche tun, ist es dennoch nicht dasselbe? Wenn man einem "Reichen" das Fahrrad klaut, ist es Dienst an der Menschheit, während der Diebstahl bei einem "armen Schlucker" ein Schwerverbrechen darstellt?! :confused:

    Fragen, über Fragen...
     
  3. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Morjen! Habt ihr auch so gut geschlafen wie ich? ;)
     
  4. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Die Zwischenhändler legaler SW sind in ein System eingebunden, bei dem Rechnungen und Lieferscheine geschrieben werden, der jeweils abgebende erhält Geld und muß umgekehrt an seinen Lieferanten bezahlen. Das ganze wird -im Idealfall- anständig verbucht und versteuert.

    Die illegale Kopierbranche kassiert brutto für netto und lacht sich über die Gier ihrer Abnehmer halb scheckig: Legal wärs bei 140€ im Monat nämlich auch nicht teurer. Mehr als zwei Schnitzel kann keiner an einem Tag verkraften, mit Filmen ist das wohl so ähnlich. Wozu also soviel runterladen, daß die Platte kracht?

    Panem et circenses... Brot und Spiele, das war es schon im alten Rom, womit das Volk dumm und bei der Stange gehalten wurde. Es hat sich seitdem offenbar nichts verändert.

    MfG Raberti
     
  5. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.482
    @ RaBerti1

    Wundert Dich das wirklich? :was:

    Aber wir sind ausnahmslos alle so. Egal, ob es nun der zusätzliche Löffel Nuss-Nougat-Creme ist oder Musike, Filme oder XBoxes sind: die Gier schlummert in jedem von uns.

    Der eine gibt ihr jedoch leicht nach, der andere nur, wenn es opportun ist scheint. Wenn man es im Geheimen tun kann, fallen über kurz oder lang jedoch bei jedem alle Skrupel. Vor allem, wenn man damit (eine Weile) durchkommt.

    Thor :D
     
  6. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Nein, aber mich ärgern die steigenden Brötchenpreise... Circenses und Gedaddel zur Betäubung von Geist und Kreativität gibts immer und überall mehr denn reichlich.

    MfG Raberti
     
  7. angelino

    angelino Byte

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    97
    Hallo,
    stimme Dir voll zu !!!!!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen