1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Rauschen im Mikro

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von MelkorMJ, 12. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MelkorMJ

    MelkorMJ ROM

    Folgendes Problem:
    Habe Headset und einen leicht surrenden Rechner neben mir. Jetzt habe ich aber beim Teamspeak immer dieses Rauschen im Hintergrund.
    :aua: Ich Versuche jetzt schon seit mehreren Tagen bei mir das Rauschen aus meinem Mikro rauszufiltern. Gibt es da irgendein Tool oder so etwas in der richtung?
     
  2. Gladiator66

    Gladiator66 Kbyte

    Ich hatte dermassen Störgeräusche, dass ich mir ne neue Soundkarte holen musste...
     
  3. MelkorMJ

    MelkorMJ ROM

    Das mit dem herunterregeln habe ich durprobiert bis zum Abwinken.
    @Shogun Woher kriegt man denn solche dig. Filter? Hast du eine Adresse wo man sowas kriegt?
     
  4. Der_Shogun

    Der_Shogun Kbyte

    wenns rauscht, dann ist es das mikrofon oder du hast das mikro im verkehrten eingang an der soundkarte.
    wenns brummt, dann ist es dein rechner.
    mit filtern würde ich dir nicht raten, weil du dabei deine stimm-qualität nur beschneidest, es seih denn du hast digitalfilter.
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Hi!
    Vielleicht solltest Du einfach die Verstärkung des Mikros etwas zurückfahren, damit die Hintergrundgeräusche nicht so stark rüberkommen. Allerdings mußt Du dann u.U. lauter quasseln oder das Mikro fast aufessen :)
    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen