Rauschen nachbearbeiten

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von MSG3, 16. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MSG3

    MSG3 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    232
    Hallo zusammen,

    nach mehrenen Anläufen und vielen guten Tips kriege ich mittlerweile super Aufnahmen über meine TV-Karte hin, jedoch bleibt noch eine Kleinigkeit.

    Bei Aufnahmen akzeptiert WinDVR 2.0 nur den Microphon-Eingang meiner Soundkarte. Das scheint an der Soundkarte zu liegen, da ich generell auch Musikkassetten nur durch diesen Kanal überspielen kann.
    Ich habe die Creative Soundblaster Audigy Player (ver.1).

    Bedingt durch den Mic-Eingang habe ich jedoch bei jeder Aufnahme ein leichtes Hintergrundrauschen. Das wird mit höherer Lautstärke natürlich auch lauter..

    Kennt jemand von euch ein gutes programm um das Rauschen zu unterdrücken? Dateiformat ist MPEG2, demuxt auch MP2 als Soundfile.

    Daten zum PC:

    Athlon XP1700+
    512MB DDR PC3200
    2HDDS,
    WinXP Professional
     
  2. Brillenschlange

    Brillenschlange Kbyte

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    488
    :spitze: Den kannte ich auch noch nicht. :D
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Kann Brillenschlange nur zustimmen: Funktioniert super. Aber der "NeroWaveEditor" tut's auch: Rauschen analysieren, dabei einstellen, um wieviel dB abgesenkt werden soll (nicht mehr als 12!) und eine Option darüber anklicken, um es ausführen zu lassen. Einfach und preiswert, wenn man Nero ab 5.x aufwärts hat.
    MfG
     
  4. Brillenschlange

    Brillenschlange Kbyte

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    488
    Darum der Hinweis mit der Tryout version. ;) Die kostet nix, und du kannst es erstmal testen.
     
  5. MSG3

    MSG3 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    232
    Hallo,

    Danke für deine Antwort. Die Software wäre genau das richtige, wenn sie nur nicht so unverschämt teuer wäre..
     
  6. Brillenschlange

    Brillenschlange Kbyte

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    488
    Du solltest mal die Trial version von Adobe Audition (vormals Cooledit) ausprobieren: hier
    Ich weiß jetzt nicht, ob die notwendige Funktion darin freigeschaltet ist, aber du kannst ja mal schauen.


    Und zwar machst du folgendes:
    Du markierst ein Stück der Datei, an der nur Stille bzw. Rauschen zu hören ist.
    Dann gehst du in die Funktion Noise Reduktion und läßt diese Stelle analysieren.
    Dann bekommst du das Rauschspektrum. Das speicherst du.
    Nun markierst du die ganze Datei, gehst wieder in Noise Reduktion und lädst das Rauschspektrum und läßt die ganze Datei damit filtern.

    Voila: Null Rauschen. :D

    Funktioniert echt perfekt und ist viel besser, als irgendwelche automatischen Rauschfilter und anderer Blödsinn.

    Der Witz ist der, das das Rauschen für gewöhnlich konstant ist und daher über die gesamte Datei einfach abgezogen werden kann, wenn man das Spektrum kennt.

    Viel Glück
     
  7. MSG3

    MSG3 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    232
    Hallo,

    ich kann leider nur Mic , CD digital und Midi synth auswählen:confused:
     
  8. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi

    zu 1) Du musst ja auch die Aufnahmequelle auf LineIn stellen (zu finden bei den Audioeigenschaften-->Eigenschaften--> Erweitert--> Aufnahme... dann ok und LineIn auswählen.

    zu 2) das Rauschen wirst du höchstwahrscheinlich nicht wegkriegen, das ist ein Nebeneffekt analoger Aufnahmen
     
  9. MSG3

    MSG3 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    232
    Hallo,

    also 1. gibt er auf dem Line-In zwar Ton wieder, es wird aber kein Ton aufgenommen.

    2. Hab ich auch beim Line-In (übrigens auch bei alleiniger Wiedergabe von TV-Programmen) ein leichtes Hintergrundrauschen
     
  10. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi

    wie ist die TV Karte denn angeschlossen?Bei mir läuft das ganze intern über den AUX Eingang meiner Soundkarte (TV Karte von Hauppauge)
    Versuchs doch mal über LineIn...vielleicht bringt das Besserung.

    (Aufnahmequelle muss natürlich auch auf LineIn umgestellt werden)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen