1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

RDRAM

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von cocoloco, 20. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cocoloco

    cocoloco Byte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    19
    Hallo zusammen,

    bei meinem neuen PC waren von Werk 2 mal 128 MB Rambus Speicher von
    Samsung drin (Non-ECC). Nun habe ich aufgerüstet mit zusätzlich noch 2 mal 256 MB, also insg. 768 MB, ebenfalls von Samsung. Kingston produziert ja bekanntlich auch Rambus Speicher. Nun habe ich mir überlegt, Samsung und Kingston Speicher bis zur maximalen Speichermenge (ca. 1,5 GB RAM) aufzurüsten. Der Kingston Speicher ist ebenfalls Non-ECC

    Frage an euch: Könnte es Probleme geben, wenn ich beide Hersteller kombiniere und muss man generell was im Bios oder
    anderswo ändern, wenn man den Speicher erweitert.

    Mein System: Dell-PC, Intel Chipsatz i850, P4 2,80 GHz, Windows XP Home. Zum Mainboard kann/wollte man mir bei Dell keine vernünftige Antwort geben.

    Danke..........
    [Diese Nachricht wurde von cocoloco am 20.01.2003 | 20:18 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von cocoloco am 20.01.2003 | 20:28 geändert.]
     
  2. Eytech

    Eytech Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    Probleme gabs bei mir unter WindowsME aber die kommen von der Grafikkarte in Zusammenspiel mit 1Gb Speicher, unter XP sollte es keine Probleme geben
     
  3. cocoloco

    cocoloco Byte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    19
    Danke Ulli.........
     
  4. UlliT1964

    UlliT1964 Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    25
    Hi Mario,

    ich habe 4 x 256 MB RD-Ram auf meinem Board (ASUS P4T 533-C), je 2 Samsung und 2 Kingston und es läuft ohne Probleme. Der Speicher wurde sofort erkannt, im BIOS musste ich keine Änderungen vornehmen.

    Gruß :-)
    Ulli
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen