1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Readeon 9500 mit 300 watt netzteil ?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Linux4ever, 6. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Linux4ever

    Linux4ever Byte

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    66
    Hallo
    ich überlege, meinen Rechner für kommende Spielehits (Half-Life 2 etc.) auzurüsten . Im moment sieht mein System folgendermaßen aus :
    Elitegroup k7vza
    athlon 1 ghz
    384 MB sdram
    geforce 2mx 64 mb
    300 Watt Netzteil

    Nun möchte ich auf folgende Komponenten aufrüsten:
    Athlon Xp 2400 +
    Radeon 9500
    eventuell noch mehr ram (512 sdram)

    Nun meine Fragen: Reicht mein 300 Watt netzteil für diese Komponenten ?Bremst der sdram speicher die CPU sehr stark aus ? Wird mein System HAlf-Life 2 o.a. Spielekracher flüssig darstellen ?
    Danke
     
  2. Linux4ever

    Linux4ever Byte

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    66
    Danke für deine Empfehlung eine Slot Blende finde ich auch sehr praktisch..ausserdem macht sie auch optisch was her :p
    Und das Board kostet bei meinem Händler www.mindfactory.de nur 2 ? mehr als das LEadtek also von daher werde ich es mir mal gönnen :)
    Danke nochmal an alle
     
  3. Linux4ever

    Linux4ever Byte

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    66
    ICh habe meine Entscheidung nach dem GameStar Einkaufführer gefällt und daher das LEadtek (Platz 3 )
    Meinboard gewählt, da es günstig ist und laut GameStar Wertung "Flott danke NForce2, spezieel bei FSB 333 CPUs" ist !
    Was ist denn bei dem MSI Board anders ?
    Lässt es sicher besser übertakten oder mehr EInstellunge oder was ?
    10 ? mehr sind ja nich die Welt aber ich würde gerne Gründe für die Umwahl wissen !
    Danke
     
  4. Linux4ever

    Linux4ever Byte

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    66
    Radeon 9500@9700 200 ?
    Athlon XP 2500+ boxed 90 ?
    Gehäuse 50 ?
    Netzteil@400 Watt 60 ?
    2x Infineon 333 ddr CL 2,5 90 ?
    Leadtek NForce 2 Board 70 ?

    ----------------------------------------------
    560 ?

    Ich denke der PReis ist angemessen (zumal ich mein jetziges System auch verkaufe für so 250 ? )
    Da sich die Preise nach dem Händler www.mindfactory.de richten kennt wer nen billigeren Händler ?
    Danke
     
  5. Linux4ever

    Linux4ever Byte

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    66
    ICh denke auch , das es ein verdammt gutes angebot ist, aber ich frage meinen geldbeutel mal was er davon hält :rolleyes:
    ma schaun ich denke die 50 ? aufpreis im vergleich zu einer radeon 9600 pro wird er verkraften also her mit der karte...weisst du zufällig, wieviele von den Karten sie noch haben ?
    Danke
     
  6. Linux4ever

    Linux4ever Byte

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    66
    Markennetzteil wollte ich mir schon kaufen. Nur kenn ich mich mit den MArekn bei Netzteilen weniger aus! KAnn mir da jemand tipps geben ? Welche Marke hat das beste PReis Leistungs Verhältnis ?
    Hatte an dieses Netzteil gedacht (420 Watt)
    http://www.mindfactory.de/cgi-bin/M...011ea0f2273fc0a80118069c/Product/View/0012185

    Das is recht günstig und hat meiner Meinung nach ne gute Leistung ?! KAnn mich aber auch irren.
     
  7. Seby

    Seby Byte

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    44
    Also ich hätte folgende Vorschläge:
    CPU:
    ------
    Der XP2600 hat ein klares Preis\Leistungsvorteil - es gibt von ihm 2 Varianten:
    Der Barton ist empfehlenswerter als der TB,
    weil doppelt soviel L2Cache hat, aber ein bisschen weniger Mhz- Trotzdem ist er der schnellere und preiswertere!

    Grafikkarte:
    -------------

    Meinst du die mit 256MB? Imo preiswert ubd gut. Hier ist dir besonders die Qualität wichtig, statt der Leistung, oder? Gute Wahl.

    Mainboard
    ------------
    Nforce2, alles Ok (DC-Unterstützung!)

    RAM
    ------

    An deiner Stelle würde ich lieber 1x512 kaufen und später wieder mit 512MB kaufen - so kannst du clever aufrüsten und ein ziemlich spürbaren Gewinn (da DC)

    NT
    ---
    300 Watt reicht locker und senkt Stromkosten - aber Marke!

    Reicht das?
    -------------

    Damit solltest bei mittleren Details sehr flüssig spielen können. Wenn das Spiel mehr die CPU fordert, ist besser, weil die R9600 langamer ist als die 9500 (klar wei0t du das schon) und gerade noch zur Mittelklasse gehört).

    Viel Spaß beim Spielen!!
     
  8. Seby

    Seby Byte

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    44
    OK...
    Also das ist im aktuellen PC-Pr@xis-Heft 11/03 auf Seite 190.
    Dort haben sie wiegesagt 235 u. 400-Wattteil mit dem High-End-PC getestet.
    Selbst nach Stunden Dauerbelastung wurde das 235-Wattteil nur handwarm, wie auch das 400-Wattteil. Offiziell wurden mindestens 12 Ampere empfohlen, das schwache NT hatte nur 8 - aber äußerst stabil. Letzenendlich solltest du nur Markennetzteile auswählen. Die größten Stromfresser sind die CPU, Grafikkarte und die Festplatte.
     
  9. Linux4ever

    Linux4ever Byte

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    66
    genau diese Karten habe ich mir auch vorher schonmal angeguckt, und ich weiss, das eine Radeon 9500 Pro schneller als die RAdeon 9600 PRo ist, die 9500 Pro gibts nur nirgendwo ?!
    Die 9500er Karte für 200 ? ist schon recht happig, läuft die eigentlich mit den 8 pipelines schon auf 9700er niveau ? (nur das wird ja garantiert der höhere takt nich ?!)
    Danke
     
  10. Linux4ever

    Linux4ever Byte

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    66
    ich hatte sowieso an Infineon gedacht, weil die ein gutes Preis LEistungs Verhältnis bieten.
    Und wenn die Speichermodule von Infineon auch mit scharfen Einstellungen laufen,so sind sie warscheinlich meine endgültige wahl.
    Damit steht mein System soweit.
    ICh warte eventuell noch bis ende Oktober oder so (Grafikkarten radeon XT serie kommt raus--> andere Grakas günstiger *hoff*, und ausserdem weiss man ja auch noch nich, wann HL2 nun genau rauskommt, einige sagen April 04 wegen dem Source Leak andere meinen der Termin bleibt. Ausserdem Kommen die anderen Knallerspiele, FAr Cry, MAx Payne 2 usw. auch nich vor November)
    Vielleicht lässt sich bis Ende Oktober mein System mit dem gleichen Budge sogar mit noch mehr CPU Ram und Graka Power einrichten *hoff*
    Danke erstmal für eure Antworten.
     
  11. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Mach dir doch bitte mal die Mühe und such mir/uns den Beitrag bzw. die Quelle heraus - das würde mich mal wirklich sehr interessieren.
    Ansonsten stehe ich zu meinen geposteten Werten, welche zu 100% AMD`s Mindestempfehlung sind - und die kann kein 240 W Netzteil unter 80% Last einhalten !

    Die von Linux4ever mit seinem 300 W NT geposteten Werte ergeben bei 80% Last bereits 252 W, die AMD-Mindestempfehlung 316 W - überlege jetzt mal bitte weiter ....
     
  12. Seby

    Seby Byte

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    44
    @Linux4ever:
    a propos Netzteil: Eine PC-Zeitschrift (C't oder Chip?) hat vor kurzem mal folgendes System (3,06 Ghz, 1024RAM, R9800,3 SATA-Festplatten, 6 Kühler, Brenner, DVD, Beleuchtung) auf einem ...? Netzteil getestet- auf einem 240 WATT-Netzteil - OHNE Probleme auch bei Vollast!!! Allerdings sollte es ein Markenmodell sein - deine 300 Watt reichen für dein system also dicke!
     
  13. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Nimm Infineon PC2700 bzw. PC333 CL 2,5 RAM und stell es im BIOS mit scharfen CL2 Einstellungen und du wirst damit glücklich werden. Habe anfangs auch immer GeIL verbaut und bin dann nach einigem experimentieren letztendlich entweder bei Infineon oder MCI/MDT geblieben. Mehr dazu siehe http://www.hardtecs4u.com/reviews/2003/ddr-sdram_made_in_germany/ , wobei der Infineon dort ein Ausreisser ist/ war. Ich takte Infineon auch bei 400 MHz RAM-Takt und scharfen CL2 Einstellungen
     
  14. Linux4ever

    Linux4ever Byte

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    66
    Ich habe nicht gesagt, dass der Athlon XP 3200+ sondern der Athlon 64 3200+ gleichschnell ist, wie der P4 mit 3.2 GHZ und HT !!!!
    Aber ansonsten danke für deine antwort.
    ich werde mich mal nach ddr 333 mit cl2 umsehen vielleicht finde ich da ja was, da schneller Speicher meiner Meinung nach schon sehr ausschlaggebend ist, weil ich auch mit After Effects arbeite und da schneller Speicher nu von Vorteil ist.
     
  15. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Du hast fast Recht:

    CL3 ist langsam
    CL2 ist schnell, aber CL2,5 ist Standart. Aber um die Unterschiede feststellen zu können, musst du nen Benchmark laufen lassen. Ich glaub PC333 gibt es nur sehr sehr selten in CL2, deshalb ist CL2,5 Standart.
    Noch was: Der Athlon XP 3200+ ist keineswegs so schnell, wie P4's Gigant. Die einzigste Konkurrenz für den besteht im A64 und A64FX. Der Apple G5 ist dem P4 3,2Ghz deutlich überlegen
     
  16. Linux4ever

    Linux4ever Byte

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    66
    ich hab gerade mal nach Speicher geschaut (DDR Ram 333)
    TakeMS bietet aber nur ddr ram 333 mit CL 2.5 an ?!
    Nun meine Frage:
    CL 3 is ja absolut langsam
    CL 2 Standard und schnell
    was ist mit cl 2.5 ?
    Ist der PErformance Unterschied zu cl 2 groß? ODer wird ddr 333 speicher nur mit cl 2.5 angeboten ?
    Würde mit sonst schon Ram von TakeMS kaufen....halb so teuer wie Geil :p
    das wären gesparte 80 ? :) die kann ich als Schüler immer gut gebrauchen....oder in noch ein Speicher modul investieren :D
     
  17. Linux4ever

    Linux4ever Byte

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    66
    Der Athlon 64 3200+ is genauso schnell, wie der Pentium 4 3.2 GHZ mit HT !!!!
    Und das nur unter 32 bit unter 64 bit soll die Leistung nochmal um 30 % hochgehen !!!Also lohnt ishc das schon (wenns billiger wäre)
    Aber da Half-Life 2 warscheinlich erst im April 04 rauskommt ist das zu überlegen...
    Geil Ram kauf ich, weil ich eine lebenslange Garantie darauf habe und ausserdem bietet Geil 2 exakt gleiche Speicherriegel für den Dual-Channel Betreib des Nforce 2 an !!! Infineon bietet ein solches Bundle von 2 exakt gleichen Riegeln soweit ich weiss nicht an ?!
     
  18. Linux4ever

    Linux4ever Byte

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    66
    nur ma so...geiles Gehäuse haste da gemoddet respekt ! :D
    Ich vertraue auf fertig Gehäuse bin zu faul mir selbst eins zu machen .... :rolleyes:
     
  19. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Reicht. :)

    Bis die 64-Bit-CPUs erschwinglich sind, die Peripherie vorhanden ist und es Betriebssysteme und Spiele gibt, die das wirklich ausnutzen, wird noch einiges Wasser den Bach runterfließen.

    Ich habe nen ähnlichen Setup (allerdings 9800 pro und 1 GB RAM), und damit werde ich noch eine ganze Weile auskommen (sagen wir 2 Jahre).
     
  20. Linux4ever

    Linux4ever Byte

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    66
    ICh denke mein neues System würde dann folgendermaßen aussehen :
    Athlon XP 2500+
    Leadtek k7ncr18d (nforce 2)
    2x 256 Geil ddr ram
    Sapphire Radeon 9600 Pro
    350 Watt Netzteil und schickes Gehäuse

    Alles in allem wäre ich dann bei 600 ? (wobei ich meine 80 gb Western Digital Pladde behalte sowie mein Combo Laufwerk)
    Denk ihr, dass der Rechner für Half-Life 2 Doom 3 usw. reicht?
    Ich bin mir echt nich sicher, ob ich mir jetzt noch ein Athlon XP System zulegen sollte.... :confused:
    Hinterher passiert das hier :aua:
    Wenn der Athlon 64 alle Benchmark Rekorde schlägt und ich mit meinem alten neuen Athlon XP 32 bit in die röhre schauhe :bse:
    Danke
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen