1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Realtek Netzwerkkarte

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von schepkerv, 14. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schepkerv

    schepkerv Guest

    Hi, ich hab eine Typhoon Speednet Card 10/100 MBit, die unter Linux nur mit 10 MBit läuft. Sobald Windows hochgefahren wird, hat sie 100 MBit.
    Wo kann ich das in Linux einstellen?
    PS: bin noch Newbie, also am liebsten Schritt für Schritt Anleitung ;)
    Danke
     
  2. schepkerv

    schepkerv Guest

    hat sich erledigt, hat geklappt :)
    Auf der Realtek Website war ein Treiber, den ich installieren konnte :)
     
  3. emacs

    emacs Megabyte

    Damit dir jemand helfen kann, musst du schon ein paar mehr Infos herausrücken, also, welche Linux Distribution hast du? Wie ist die genaue Chipsatzbezeichnung?

    gruß

    Greg
     
  4. schepkerv

    schepkerv Guest

    Stimmt ja, sorry :)
    Also, ich hab SuSE 8.,2 Pro, der Chipsatz, keine Ahnung, ist das Realtek 8139 ??
    als Kernelmodul lädt er 8139too
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen