1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Reboot and select proper boot device or insert boot

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von inforss, 19. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. inforss

    inforss Byte

    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Beiträge:
    63
    Hallo.
    Ich bekomme immer die Fehlermeldung "Reboot and select proper boot device or insert boot media in selected boot device and press a key".
    Ich bekam ein neues Mainboard, da mein altes defekt war. Vielleicht liegt es ja daran. Vielleicht liegt es ja auch an der SATA Festplatte wo mein Betriebssystem drauf ist. Muß ich die SATA Treiber nochmal installieren? Oder an den zwei anderen Festplatten die nur für Fotos und Videos genutzt wurden.
    Könnt ihr mir weiterhelfen?
     
  2. inforss

    inforss Byte

    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Beiträge:
    63
    Welche Treiber müssen denn nochmal installiert werden? Die Festplatte ist doch geblieben. Da müßten doch alle Treiber drauf sein. Muß ich auch das Betriebssystem erneut installieren?
     
  3. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Auf die Chipsatztreiber kommts an... Neues Board -> neuer Chipsatz (meistens) -> neues Windows! Das ist auf jeden Fall sicher und funktioniert auch! In manchen Fällen soll es wohl gehen, das alte System weiterzuverwenden, das hab ich aber selber noch nie gemacht, und weiss auch nicht wie du das am besten anstellst, oder ob es überhaupt bei dir funktioniert!
    Wenn ich ein Board getauscht hab, hab ich bisher immer auch ein neues BS draufgemacht! Mit der Festplatte hat das nicht viel zu tun, wie gesagt, der Chipsatz ist der jumping point! ;)
     
  4. inforss

    inforss Byte

    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Beiträge:
    63
    Oh. Ich hatte die SATA Festplatte an einem falschen Stecker am Mainboard gesteckt. Ich habe jetzt aber ein anderes Problem. Jetzt bekomme ich nicht mehr die Fehlermeldung wie oben beschrieben (boot device), dafür friert der Rechner ein. Ich sehe das Windows Logo und dann die Anzeige wo ich einen Benutzernamen ankicken soll. Jedoch kann ich die Maus und die Tastatur nicht bewegen, so dass ich nicht mehr weiterkomme. Ins Bios kam ich zuvor noch rein, so dass die Tastatur funktionieren müßte. Das Mainboard wurde übrigens nur ausgetauscht. Es trägt die selbe Bezeichnung wie das alte, jedoch glaube ich ist es eine neue Revision.
    Kann ich das Problem auch mit einer Neuinstallation von Windows lösen? Wie stelle ich das am besten an ohne dass die Daten (Fotos, Videos, Programme) von der Festplatte nach einer Neuinstallation von Windows XP Professional gelöscht werden? Und was passiert mit dem alten Windows?
     
  5. inforss

    inforss Byte

    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Beiträge:
    63
    Oder was hälst du von folgender Überlegung. Ich kaufe mir einfach noch eine 20 GB Festplatte und baue Sie in meinen PC ein. Diese Festplatte geben ich im Bios als erste der Bootreihenfolge ein. Beim Neustart installiere ich Windows XP Prof. auf die 20 GB Festplatte. Danach müßte der PC doch immer über die 20 GB Festplatte booten. Wenn der PC hochgefahren ist kann ich doch auch wieder auf die Bilder meiner jetzigen Festplatte aufrufen.
    Was hälst du davon?
     
  6. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    normalerweise solltest du im abgesicherten modus booten können
     
  7. inforss

    inforss Byte

    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Beiträge:
    63
    Booten im abgesichertem Modus geht leider auch nicht.
     
  8. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Es wäre vielleicht einfacher, deine jetzige Platte in einen anderen Rechner zu hängen (zweitrechner, oder bei nem Kumpel etc.), und dann da deine Daten zu sichern, beispielsweise auf CD brennen!
    Natürlich ginge das, einfach von einer anderen Platte zu booten, aber wenn du die extra kaufen musst!? Hast du nicht irgend eine alte Platte bei dir rumliegen die du dafür kurz verwenden könntest? Wenn du dann alles gesichert hast, kannst du deine jetzige HD plattmachen, partitionieren, und dann eine Systempartition und eine Partition für deine Daten machen! Das spart dir den Aufwand beim nächsten mal, weil du dann nur die Partition mit dem System einstampfen musst, und deine Daten auf der anderen Partition erhalten bleiben! :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen